TIME MAGAZINE BENENNT DIE 50 BESTEN ERFINDUNGEN 2009

DER NISSAN LEAF UNTER DEN INNOVATIONEN DES JAHRES

Nissan LEAF– Reines Elektrofahrzeug (EV) mit mehr als 160 Kilometern Reichweite
– Großserienproduktion des emissionslosen Stromers ab Herbst 2010
– Illustrer Kreis von der NASA-Rakete bis zum 20-Dollar-Knie

Die Redaktion des legendären New Yorker Time Magazine hat den Nissan LEAF in die Liste der 50 besten Erfindungen des Jahres 2009 aufgenommen. Das emissionslos fahrende Elektroauto sei zwar nicht das erste seiner Art, so die Jury des Time Magazine, wohl jedoch das erste EV, das schon bald in Großserie für den Weltmarkt produziert werde. Mit seiner Nominierung würdigt das in einer Auflage von 5,2 Millionen Exemplaren erscheinende Nachrichtenmagazin Ideen und Entwicklungen, die einen Durchbruch in ihrem Fach bewirkt haben oder voraussichtlich noch bewirken werden.


Der zur Kompaktklasse zählende LEAF bietet Platz für fünf Erwachsene. Das Schrägheckauto bezieht seine Energie aus laminierten, kompakten Lithium-Ionen-Batterien, die eine Reichweite von mehr als 160 Kilometern erlauben. Sein Elektromotor leistet emissionsfreie 80 kW und entwickelt vom Start weg ein Drehmoment von 280 Newtonmetern, bei einer Höchstgeschwindigkeit 145 km/h. Damit bietet der LEAF genau so viel Fahrspaß wie ein Auto mit Verbrennungsmotor. Für eine erfolgreiche Einführung des Elektrofahrzeugs hat Nissan mit mehr als 30 Städten und Ländern weltweit Verträge geschlossen. Das Ziel der Kooperationen ist eine alltagstaugliche Infrastruktur an Batterie-Ladestationen – die Grundlage für eine CO2-freie Mobilität. Nissan wird ab Herbst 2010 rund 50.000 LEAF pro Jahr in seinem Werk Oppama nahe Tokio produzieren. Der weltweite Großserienvertrieb beginnt 2012.

Auf der Liste des Time Magazine befinden sich bahnbrechende Erfindungen wie die Ares-1-Rakete der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA. Die Redaktion des Magazins bezeichnete den jüngsten Spross der Trägerraketenreihe als „bestes, schlauestes und coolstes Ding“, das 2009 gebaut wurde. Auch die erste erfolgreiche Zuchtstation für vom Aussterben bedrohte Thunfische sowie eine hochwertige Knieprothese für lediglich 20 US-Dollar sind auf der Liste des amerikanischen Magazins zu finden.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: