Tag Archives: USA

NISSAN SPENDET FÜR TORNADO-OPFER IN ILLINOIS (USA)

NISSAN SPENDET AN TORNADO-OPFER IN ILLINOIS (USA) Die Firma Nissan North America, Inc. (NNA) macht eine gemeinnützige Spende in Höhe von 10.000 US-Dollar an die Washington Rotary Club Stiftung, Washingtion, Illinois (USA). Die Spende unterstützt den Wiederaufbau nach den verheerenden Tornados, die die kleine Stadt am 17. November 2013 heimgesucht haben.

Zusätzlich zu diesem Betrag hat Nissan auch sein “Matching Gift Program” (Schenkungsprogramm), wovon die Bewohner von Washingtion, Illinois (USA), profitieren werden. Das Nissan “Gift Matching Program” unterstützt eine Reihe von Organisationen unter Anerkennung der unterschiedlichen Interessen der Mitarbeiter des Unternehmens. Das Programm sammelt private Spenden bei geprüften gemeinnützigen Organisationen und das Unternehmen verdoppelt jede eingegangener Spenden. Bei jeden gespendeten US-Dollar legt Nissan einen US-Dollar drauf – und das bis zu 2.000 US-Dollar pro Geschäftsjahr pro Mitarbeiter bei einem Mindestbeitrag in Höhe von 25 US-Dollar.

JAMES SISSON, WERKZEUGBAUER IM NISSAN-MONTAGEWERK CANTON, MISSISSIPPI (USA), BEIM NISSAN 360 PROGRAMM

JAMES SISSON, WERKZEUGBAUER IM NISSAN-MONTAGEWERK CANTON, MISSISSIPPI (USA), BEIM NISSAN 360 PROGRAMMMedien aus aller Welt genießen einen 360-Grad-Blick auf die Fahrzeuge der Nissan Motor Company in Südkalifornien vom 19. August bis zum 15. September 2013. Dies ist ein Event, zu dem das Unternehmen alle paar Jahre einlädt um die Fortschritte in der Kfz-Technik, der Nachhaltigkeit und der Marktentwicklung zu zeigen. Die Gästeliste des Nissan 360 Programms für das Jahr 2013 gibt Raum für Nissan-Mitarbeiter als Reporter.

Durch ein Fotoreportage-Wettbewerb bekamen 20 Mitarbeiter die Möglichkeit an dem Event teilzunehmen – darunter war auch James Sisson, der im Nissan-Fahrzeugmontagewerk in Canton, Mississippi (USA), arbeitet. Diese Personen wurden ausgewählt um einen Überblick zu erhalten, was im Unternehmen alles gemacht wird.

VERDOPPLUNG DER EXPORTE AUS US-WERKEN BIS ENDE 2015

Nissan-LogoMit einer deutlich erhöhten Produktionskapazität in den Vereinigten Staaten werden die US-Werke bis 2015 fast die doppelte Anzahl der Exportmärkte bedienen können.

Im August wurden die ersten von mehr als 900 in USA gebauten Pfadfinder als Rechslenker nach Australien und Neuseeland ausgeliefert. Das Montagewerk Smyrna, Tennessee (USA), ist nun in der Lage in mehr als 61 Märkte in der ganzen Welt zu exportieren.

ERSTER SPATENSTICH VON NISSAN UND GOUVERNEUR BRYANT FÜR DEN ZULIEFERERPARK IN MISSISSIPPI (USA)

Nissan-LogoNissan festigt heute den Standort in Canton, Mississippi (USA), mit dem ersten Spatenstich gemeinsam mit Gouverneur Bryant von Mississippi und in Anwesendheit der Nissan-Mitarbeiter für den dortigen Zuliefererpark.

Das Projekt schafft mehr als 800 Arbeitsplätze. 400 erwartete neue Jobs bei den Lieferanten sowie 400 Leihkräfte, die seit dem 1. Juni 2013 in Erwartung dieses Projekts tätig sind.

NISSAN HILFT VORSCHULKINDERN IN MISSISSIPPI (USA) MIT 400.000 US-DOLLAR

NISSAN HILFT VORSCHULKINDERN IN MISSISSIPPI (USA) MIT 400.000 US-DOLLARNissan arbeitet mit United Way der Hauptstadtregion um an 35.000 berechtigten Vorschulkindern von 0 bis 5 Jahre aus Mississippi jeden Monat kostenlose Bücher durch das Dolly Parton Imagination Library-Programm zu liefern. Dieses Programm unterstützt der Autohersteller mit 400.000 US-Dollar.

Nissan wird die Vergabe der Finanzhilfe im Rahmen des 10. Jahrestages der Tätigkeit in Mississippi gewähren. Die Spende ermöglicht United Way der Hauptstadrtregion das Dolly Parton Imagination Library-Programm zu erweitern, damit jedes Kind, dass in Hinds, Madison und Rankin County lebt davon profitieren kann.