Tag Archives: Taxi

360.000 KILOMETER MIT DEM NISSAN VERSA UNTERWEGS

Nissan Versa Taxi

Langlebig und zuverlässig

Die außerordentliche Qualität von Nissan-Fahrzeugen bestätigte jetzt auch der brasilianische Taxifahrer José Nunes aus Belo Horizonte. Mit seinem Nissan Versa ist er bis jetzt fast 360.000 Kilometer ohne technische Probleme gefahren.

NISSAN BIETET ALS ERSTER HERSTELLER IN SÜDAFRIKA ROLLSTUHLFREUNDLICHE TAXIS AN

Nissan NV350 Impendulo für Rollstuhlfahrer

Nissan hat als erster Hersteller in Südafrika für das Taxi-Gewerbe rollstuhlgerechte Fahrzeuge im Programm um der wachsenden Nachfrage nach sicheren und zuverlässigen Beförderung von Menschen mit Behinderungen gerecht zu werden.

Das Unternehmen hat den populären Nissan NV350 Impendulo modifiziert. Der Fahrzeugboden hat einen Aluminumbelag, der mit Schienen versehen ist, damit die Rollstühle in Position gehalten werden oder Sitze befestigt werden können. Eine hydraulischer, ausklappbarer Lift hinter der Heckklappe ermöglicht das Anheben der Rollstuhlfahrer für das Ein- und Aussteigen.

NISSAN LEAF FÄHRT IN JORDANIEN

Nissan Leaf fährt in Jordanien

In Jordanien eröffnet Nissan eine neue Ära der nachhaltigen Mobilität durch die Bereitstellung der Taxi-Modelle Leaf und e-NV200. Nissan wird Jordanien zunächst 100 Elektrofahrzeuge liefern. Die Marke hat eine enstprechende Vereinbarung mit der Stadt Amman unterzeichnet. Die gelieferten Fahrzeuge werden von dem Taxiunternehmen Al Mumayaz eingesetzt.

Die Taxis werden an den vielen Ladestationen in Amman aufgeladen, die vor kurzem in der Stadt installiert worden sind. Die Stadt hat ein breites Ladenetz aufgebaut und wird diese Infrastruktur erweitern

Quelle: Nissan

SPANISCHE LANDESHAUPTSTADT UNTER STROM: 110 NISSAN ELEKTROTAXIS FÜR MADRID

Spanische Landeshauptstadt unter Strom: 110 Nissan Elektrotaxis für Madrid

In der spanischen Hauptstadt entsteht eine eindrucksvolle Elektrotaxi-Flotte. Das Madrider Taxi-Unternehmen La Ciudad del Taxi hat 110 Nissan Leaf in der neuen 30-kWh-Batterieversion bestellt: Es ist der bislang größte Flottenvertrag der Welt über die Lieferung von Elektrotaxis. Madrid überholt damit Metropolen wie Amsterdam, wo 100 Nissan Leaf und e-NV200 für emissionsfreie Personenbeförderung sorgen, und Budapest mit seinen 65 Leaf.

„Schlechte Luftqualität und steigende Treibhausgas-Emissionen sind riesige Herausforderungen für Städte auf der ganzen Welt“, sagt Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe. „Der Einsatz von Null-Emissions-Fahrzeugen wie dem Nissan Leaf als Taxi ist ein wichtiger Schritt, um diesen Problemen den Kampf anzusagen. Bei La Ciudad del Taxi herrscht der gleiche Pioniergeist wie bei Nissan. Die Stadt Madrid nimmt mit diesem Vertrag über mehr als 100 Nissan Leaf für saubere und nachhaltige Taxi-Services eine Führungsrolle bei der elektrischen Revolution ein.“

NISSAN-TAXIS SPAREN MEHR ALS 3.000 TONNEN CO2 IN MEXIKO UND BRASILIEN EIN

NISSAN EBNET DEN WEG FÜR EINE NULL-EMISSIONS-ZUNKUNFT IN MEXIKO

Das ehrgeizige E-Taxi-Programm von Nissan in Mexiko und Brasilien hat zur Verringerung der Treibhausgasemissionen beigetragen indem mehr als 3.000 Tonnen CO2 weniger freigesetzt worden sind.

Das Pilotoprojekt in Brasilien wurde entwickelt um die Leistungsfähigkeit von Elektrofahrzeugen unter Beweis zu stellen. Seit 4 Jahren fuhren 25 Nissan-Leaf-Taxis über 2,2 Millionen Kilometer weit und vermieden mehr als 340 Tonnen CO2.