Tag Archives: Nissan Pixo

NISSAN SENKT DIE PREISE

Nissan-LogoAb sofort wird Nissan fahren in der Schweiz zum deutlich günstigeren Vergnügen. Ab April senkt die japanische Marke die Katalogpreise ihrer Personenwagen und des Kleintransporters NV200 massiv – im Durchschnitt um 10,9 Prozent, wobei der beliebte Crossover Qashqai sogar um rund 15 Prozent billiger wird. Lediglich der rassige Sportwagen 370Z und das Elektroauto LEAF sind von der aktuellen Preissenkung ausgenommen. Beide Modelle hatte Nissan bereits vor kurzem für die Schweizer Kunden günstiger gemacht. Mit der Anpassung der Listenpreise setzt Nissan sein neues Markenversprechen kraftvoll in die Realität um: „Innovation & Excitement for Everyone“.

Nissan macht Innovationen und spannende Top-Technik für jedermann erschwinglich. Diesem Anspruch wird der erfolgreiche Anbieter mit der jetzt beschlossenen Preissenkung erneut vollauf gerecht. Die Nissan-Preise reduzieren sich dabei auf breiter Front – mehr oder weniger das gesamte Modellprogramm ist in die auf den 1. April terminierte Aktion einbezogen. Die Kompaktmodelle Pixo, Micra und Note werden ebenso erschwinglicher wie die Crossover Juke und Qashqai oder die Offroader Murano, X-TRAIL und Pathfinder. Neben den Personenwagen profitiert der als Kombi und Evalia-Kastenwagen erhältliche Kleintransporter NV200 ebenfalls von der durchschnittlich 8-prozentigen Preissenkung.

WERTMEISTER NISSAN PIXO

Nissan PixoKleinstwagen mit dem geringsten Wertverlust in Euro
– Restwertprognose für vier Jahre
– Marktbeobachtung von 44.000 Pkw-Modellen durch Schwacke

Der Nissan Pixo ist Wertmeister 2012. Bei der Wahl durch die Fachzeitschrift Auto Bild und die Restwertexperten von Schwacke wurde das Stadtauto von Nissan in der Klasse der Kleinstwagen zum Modell mit dem geringsten absoluten Wertverlust in Euro gekürt. Der ab 8.670 Euro erhältliche Pixo verliert demnach in vier Jahren Laufzeit bei einer Jahreskilometerleistung von 11.000 Kilometern 4.120 Euro an Wert – weniger als jedes andere Fahrzeug in diesem Segment. Damit schont der Pixo das Budget seines Fahrers nicht nur bei Kauf und Unterhalt, sondern auch beim Wiederverkauf.

„FRESH EDITION“ FÜR DIE STADTFLITZER

Nissan Note– Sonderedition für gleich drei Modelle im Nissan Programm
– Attraktiver Kundenvorteil von bis zu 3.500 Euro
– mfangreiche Ausstattung für hohe Sicherheit und viel Komfort

Nissan legt seine drei Stadtwagen Pixo, Micra und Note jetzt als Sonderedition auf. Wer sich für eines der drei Modelle aus der „Fresh Edition“ entscheidet, kommt in den Genuss eines Preisvorteils von bis zu 3.500 Euro.

RÜCKRUF FÜR NISSAN MICRA UND NISSAN PIXO IN ÖSTERREICH

Probleme mit Beifahrerairbag und Kraftstoffsystem
Nissan Österreich ruft derzeit insgesamt 598 Fahrzeuge der Modellreihen Micra und Pixo wegen mehrerer Mängel in die Vertragswerkstätten zurück. Weltweit sind mehr als 40.700 Nissan-Pkw von der Rückrufaktion betroffen.

Beifahrerairbag
Bei 249 Nissan Micra (Typ K12), die zwischen 2. Mai und 28. September 2009 gefertigt wurden, muss die Perforierung des Beifahrerairbags am Armaturenbrett nachgebessert werden, teilte die Sprecherin von Nissan Österreich gegenüber dem ÖAMTC mit. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich im Falle eines Unfalls der Airbag nicht ordnungsgemäß entfaltet und somit nicht ausreichend Schutz für den Beifahrer bietet. Laut Importeur wird der Arbeitsaufwand nicht mehr als eine Stunde in Anspruch nehmen.

NISSAN IN GENF: INNOVATION UND LEIDENSCHAFT

Nissan Esflow ConceptEine auffällig gestylte Elektrofahrzeug-Studie, ein extrem sparsamer und zugleich durchzugskräftiger Kompressor-Motor für den neuen Micra sowie gezielte Modifikationen an den Sportwagen GT-R und 370Z sind nur einige News auf dem Nissan-Stand des diesjährigen Genfer Salons.

„Nissan setzt seine Anstrengungen fort, bei abgasarmen und komplett abgasfreien Fahrzeugen eine Führungsrolle einzunehmen. Während die Auslieferungen des Nissan LEAF – „Auto des Jahres 2011″ – in Europa anlaufen, werfen wir in Genf bereits den Blick auf ein mögliches weiteres Elektro-Auto der Zukunft. Daneben stellen wir eine Version des neuen Micra mit einem CO2-Ausstoß von unter 100 g/km vor und zeigen am anderen Ende des Spektrums einen GT-R mit nochmals gesteigerter Leistung.“

Simon Thomas, Senior Vice President, Sales & Marketing, Nissan International SA