Tag Archives: Nissan Micra

ÖSTERREICH-PREMIERE FÜR DEN NEUEN NISSAN NAVARA

Nissan NP300 Navara

Nissan rückt auf der Messe Wien wieder Österreichpremieren in den Mittelpunkt des Auftritts: Diesmal debütieren mit dem Nissan Navara einer der erfolgreichsten Pick-up-Modelle der Welt sowie mit dem Nissan Leaf 30kWh das meistverkaufte Elektroauto in seiner jüngsten Version.

Die mittlerweile zwölfte Generation des Pick-ups wurde für Europa maßgeschneidert und wird auch in Europa gebaut: im Nissan-Werk in Barcelona. Mit vielen innovativen Lösungen setzt dieses Modell einmal mehr neue Maßstäbe in seinem Segment und wird sowohl gewerbliche Nutzer ansprechen als auch Fahrer, deren aktiver Lebensstil am besten von einem stylischen Allrad-Pick-up bewegt wird. Der neue Nissan Navara ist in zwei Leistungsstufen (160/190 PS), in den Karosserievarianten King Cab und Double Cab sowie mit einer Vielzahl an Ausstattungen Ende Januar nach der Vienna Autoshow bei den österreichischen Nissan-Händlern verfügbar. Der Nissan Navara Double Cab 4×4 Visia startet bei 25.842 Euro (netto).

Im Bereich der Elektromobilität liegt in diesem Jahr der Fokus auf dem neuen Nissan Leaf 30 kWh. Dank nochmals verbesserter Speichertechnologie kann der kompakte, 100% elektrische Nissan nun die klassenbeste Reichweite von bis zu 250 Kilometer bieten – bei unverändert großzügigem Raumangebot und hohem Fahrkomfort.

100.000 NISSAN MARCH IN BRASILIEN VERKAUFT

100.000 Nissan March in Brasilien verkauftSeit der Markteinführung des March im September 2011 hat Nissan in Brasilien bis heute 100.000 Einheiten verkauft. Im Modelljahr 2015 wurde das Modell komplett überarbeitet. Gebaut wird der Kleinwagen im Industriekomplex Resende. Für den Nissan March stehen zwei Motoren zur Auswahl: 1-Liter- und 1,6-Liter-3-Zylinder mit 12 Ventilen.

Vom neuen Modell 2015 wurden bereits 30.000 Einheiten in Brasilien abgesetzt. Die japanische Qualität, das moderne Design, das stilvolle Interieur und die fotschrittliche Technik wie z.B. Rückfahrkamera und Anbindung an soziale Netzwerke machen für den Nissan March den Erfolg dort aus.

NISSAN SENKT PREISE FÜR MICRA

Nissan MicraNissan macht Menschen mobil: Der Weg zum eigenen Neuwagen wird jetzt noch einfacher, denn der japanische Automobilhersteller senkt die Preise für seinen Stadtflitzer Micra. Das kleinste Mitglied der Nissan Familie ist nun schon ab 10.390 Euro erhältlich. Damit sinkt der Einstiegspreis in der Grundausstattung um 1.010 Euro, in den beiden höheren Ausstattungslinien beträgt der Nachlass sogar 1.780 Euro.

Weniger Kosten, unveränderte Tugenden: Seit mehr als 30 Jahren gebaut, verkörpert der Nissan Micra das perfekte Stadtauto. Kompakt in den Abmessungen und mit einem kleinen Wendekreis ausgestattet, findet er nahezu überall einen Parkplatz. Seit jeher bietet der Micra dabei Fahrspaß, fortschrittliche Technik und höchste Zuverlässigkeit, wie die regelmäßigen Siege in der ADAC-Pannenstatistik belegen.

RÜCKRUF NISSAN MICRA K13

Nissan Micra DIG-S mit KompressorschubNissan ruft das Modell Micra K13 aufgrund eines ECM Software Fehlers, der das ECM einen falschen Wert für den Drosselklappen-Positionssensors setzen kann. In dessen Folge kann die Motordrehzahl unvermittelt steigen und zu einem unbeabsichtigten Beschleunigen des Fahrzeugs führen, welches durch einen entsprechenden Bremsvorgang des Fahrers unterbrochen werden kann. Dies betrifft nur Fahrzeuge mit 1,2 DIG-S Motoren, die zwischen dem 25.10.2010 und dem 27.02.2015 produziert worden sind.

Um den Mangel zu beheben wird das Motorsteuergerät reprogrammiert. Der Werkstattaufenthalt wird mit ca. 30 Minuten veranschlagt. In Deutschland sind vom Rückruf 4.043 Fahrzeuge betroffen, weltweit sind 22.639.

Quelle: Nissan

NISSAN AUF DER AUTO ZÜRICH CAR SHOW: NEUHEITEN-FEUERWERK UND TOLLE ANGEBOTE

Nissan PulsarBei ihrer 28. Auflage lockt die Auto Zürich Car Show vom 6. bis 9. November 2014 wieder Tausende Besucher ins Messegelände in Zürich-Oerlikon. Nissan bereichert die grösste nationale Automesse in diesem Jahr mit einem besonders facettenreichen Programm und nicht weniger als fünf neu eingeführten Modellen: Die Neuerscheinungen Qashqai, X-Trail, Juke, Pulsar und e-NV200 machen das Nissan-Programm zu einem der aktuellsten und trendigsten des Marktes. Dazu offeriert Nissan in der Schweiz eine ganze Reihe interessanter Kundenangebote – beispielsweise für den kompakten Bestseller Micra, den Familienliebling Note, den edlen Crossover Murano oder den Supersportler GT-R. Mehr als genug Gründe also für einen Besuch der Nissan-Präsentation in Halle 2 der Auto Zürich Car Show.

Wenn das Prädikat „Neuheiten-Feuerwerk“ jemals auf eine Automarke gepasst hat, dann im Jahr 2014 auf Nissan. Gleich fünf Mal lancierte der japanische Anbieter im laufenden Jahr eine Neuheit auf dem Schweizer Markt – und setzte dabei jeweils nachdrückliche Zeichen. Denn sämtliche neuen Baureihen verbinden frisches Design und ein modernes Konzept. Hinzu kommen effiziente Antriebe und der grosszügige Einsatz fortschrittlicher Technologien: So besitzen die Neulinge durchweg sinnvolle Assistenzsysteme, die sonst meist nur in höheren Fahrzeugklassen erhältlich sind.

RÜCKRUF NISSAN MICRA K13 MIT CVT-GETRIEBE

Nissan Micra DIG-S mit KompressorschubNissan ruft das Modell Micra K13 mit CVT-Getriebe in die Werkstätten zurück, die zwischen dem 17.08.2010 und dem 26.08.2014 produziert worden sind.

Das CVT-Gliederband des Nissan Micra kann aufgrund mangelnden Hydraulikdrucks rutschen. Dies passiert wenn der Fahrer häufig zwischen L- und D-Bereich wechselt. Wenn wiederholt Schlupf auftritt wird das CVT-Gliederband vorzeitig verschleißen. Der Kunde bemerkt dies durch schlechtere Fahrzeug-Beschleunigung und die CVT-Warnlampe im Display.

NISSAN MICRA KEHRT NACH KANADA ZURÜCK

Nissan Micra kehrt nach Kanada zurückBei einem Medien-Event in Montréal heute Abend gibt Christian Meunier, Präsident von Nissan Kanada, die Rückkehr des Modells Micra in Kanada bekannt. Der Micra, der eindrucksvoll durch niedrige Betriebskosten punktet, ist speziell für den kanadischen Markt zugeschnitten und nicht in den USA verfügbar. Das neue Fahrzeug wird den Markt dort revolutionieren, da es alles hat, was Kanadier von einem Einstiegsmodell erwarten.

“Nach 21 Jahren ist der Nissan Micra nach Kanada zurückgekehrt um die Automobillandschaft zu verändern.”, sagte Christian Meunier, Präsident von Nissan Kanada. “Der Micra wird den Kanadiern einen unschlagbaren Preis, japanische Qualität, mutiges europäischen Styling und erfahrbaren Fahrspaß bieten, dass in einem kleinen Auto Anerkennung verdient.”