Starkes Wachstum in schwierigen Zeiten

Nissan Österreich verzeichnet ein deutliches Zulassungsplus

In einem rückläufigen Gesamtmarkt konnte Nissan Österreich seine Ergebnisse deutlich steigern: mit einem Zulassungsplus von starken 14,6 Prozent und einer Anhebung des Marktanteils um 0,2 Prozentpunkte zählt Nissan zu den Marken mit dem größten Anstieg.

In einem zunehmend schwieriger werdenden Umfeld kann sich Nissan Österreich über große Erfolge freuen: Im abgelaufenen Kalenderjahr wurden um 14,6 Prozent mehr Nissan-Pkw zugelassen. Konkret sind es 5673 Fahrzeuge gegenüber 4950 im Jahr zuvor. Diese Steigerung ist umso bemerkenswerter, als der Gesamtmarkt im Jahr 2008 um 1,5 Prozent gesunken ist. Mit dem Wachstum ging naturgemäß auch eine Steigerung des Marktanteils einher; Nissan hält nun bei 1,93 Prozent, ein Plus von 0,2 Prozentpunkten.

„Die Gründe für den Erfolg der Marke in so herausfordernden Zeiten sehen wir vornehmlich in unserer Modellpalette“, erklärt Max A. Weißensteiner, Director Nissan Österreich. „Nissan hat sein Portfolio rechtzeitig auf ökonomische und funktionale Konzepte fokussiert. Im Zentrum des Erfolgs steht natürlich der Qashqai, der diese Geisteshaltung perfekt verkörpert.“ Weißensteiner ist daher auch überzeugt, in einem weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Umfeld erfolgreich sein zu können. „Wir erwarten im Frühjahr den Nissan Pixo, ein Auto, das mit geringen Betriebskosten und hervorragenden Emissionswerten den aktuellen Kundenbedürfnissen punktgenau entspricht. Parallel dazu präsentieren wir den aufgewerteten NOTE, und im Herbst folgt der nächste Coup im Segment der intelligenten Kleinen: Da bringen wir die neue Generation des Kultautos Cube nach Österreich.“

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: