SPANISCHER UNTERNEHMENS- VERBAND WÜRDIGT UMWELTSCHUTZ- MASSNAHMEN

AUSZEICHNUNG FÜR EINSATZ VON SOLARPARKS

– Carles Ferrer Salat Award 2008 für Energieeffizienz
– Reduzierung des jährlichen CO2-Ausstoßes um 381 Tonnen pro Jahr
– Stromproduktion von 928.000 Kilowattstunden

Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, den CO2-Fußabdruck des Unternehmens zu verringern, hat Nissan die größten in industrieller Nutzung befindlichen Solarzellenparks in seinen Werken Barcelona und Avila errichtet. Damit kürzte Nissan Motor Iberica nicht nur den Kohlendioxid-Ausstoß seiner Fabriken und seine Stromrechnung, sondern erhielt auch einen wichtigen Preis: den Carles Ferrer Salat Award 2008. Die Auszeichnung wird jährlich vom katalonischen Unternehmensverband Fomento del Trabajo Nacional verliehen und würdigt in diesem Jahr Nissans bedeutenden Schritt bei der Verbesserung der Energieeffizienz seiner spanischen Werke.

Bis Ende 2007 wurden an den Standorten in der Zona Franca in Barcelona sowie Avila in Kastilien und Leon insgesamt 1.428 Solar-, Fotovoltaik- und Thermal-Paneele installiert. Mit Hilfe der Anlagen reduziert Nissan den durchschnittlichen Kohlendioxid-Ausstoß um 381 Tonnen pro Jahr. In Avila, wo Nissan leichte Nutzfahrzeuge fertigt, erstreckt sich der Solarpark beispielsweise über eine Fläche von 1.335 Quadratmeter und produziert 928.000 Kilowattstunden jährlich.

Die Reduzierung von CO2-Emissionen gehört zu den wichtigsten Zielen, die Nissan im Umweltschutzplan „Green Program 2010“ festgelegt hat. So soll allein der Ausstoß an CO2 aus den weltweiten Nissan-Werken im Zeitraum von 2005 bis 2010 um sieben Prozent gesenkt werden. In Spanien will Nissan bis 2010 den Ausstoß des Treibhausgases um 16.000 Tonnen reduzieren, was einer Verbesserung von 13 Prozent im Vergleich zu 2005 gleichkommt. In Barcelona soll sogar ein Minus von 20 Prozent realisiert werden.

Die Auszeichnung wird zu Ehren Carles Ferrer Salats verliehen, eines ehemaligen Weltklasse-Tennisspielers und späteren Ökonoms, der insbesondere als Wirschaftsvisionär bekannt wurde. Ferrer Salat war als Gründer und Vorsitzender der „Spanish Confederation of Business Organization“ maßgeblich an der Modernisierung der spanischen Industrie beteiligt.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: