RENAULT-NISSAN-WERK TÁNGER (MAROKKO) ERHÄLT ANERKENNUNG DURCH UN

Renault-Nissan-Werk in Tánger, Marokko

Bei dem Bau von neuen Werken auf der ganzen Welt legt die Renault-Nissan Allianz besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit. Ein Beispiel ist das Werk in Tánger, Marokko, für sein Programm zur Reduzierung des CO2-Ausstosses. Das Werk in Marokko ist die weltweit einzige Autofabrik, dass den Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung einer der drei vom Kyoto-Protokoll vorgesehenen flexiblen Mechanismen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen – erfüllt und von der Vereinten Nationen anerkannt wurde.

Das Werk Tánger wurde im Jahr 2012 eröffnet und stellt derzeit die Modelle Renault Lodgy und Dacia Dokker für den marokkanischen Markt und für den Export her. Das ultimative Ziel der Anlage ist es, keine CO2-Emissionen zu produzieren und keine Einleitung von industriellen Abwasser.

Mehr als 90 Prozent der Energie, die das Werk verwendet, wird durch erneuerbaren Energie abgedeckt. Der gesamte Strom wird von Wasserkraftanlagen und Windgeneratoren erzeugt. Der größte Teil der erzeugten Wärmeenergie vor Ort kommt aus einem Biomassekessel. Jedes Jahr nutzt die Anlage mehr als 15.000 Tonnen Holzabfälle, Olivenkerne, Nussschalen und Argan-Mandeln als Brennstoff. Durch die Nutzung erneuerbaren Energien werden jedes Jahr schätzungsweise 80.000 Tonnen CO2 eingespart. Zusätzlich wird etwa 40 % des verwendeten Wasser in den Herstellungsprozess zurückgeführt.

Quelle: Nissan

The following two tabs change content below.
Rainer Bertram
Seit 2006 werden auf dem Nissanfanblog Informationen über die Automarken Datsun, Nissan und Infiniti veröffentlicht. | Wenn Ihnen die Beiträge gefallen, abonnieren Sie den Nissanfanblog auf den angegebenen Netzwerken. | Mich würde auch Ihre Meinung zu den Beiträgen interessieren. | Sie fahren einen Datsun, Nissan oder Infiniti? Dann senden Sie mir Fotos oder Videos und Beschreibung von ihrem Fahrzeug zu und die spannende Geschichte wie es zu dem Kauf kam und was sie mit dem Fahrzeug erlebt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: