PRODUKTIONSBEGINN DES NEUEN INFINITI Q50 DES MODELLJAHRES 2018 IN JAPAN

Produktionsbeginn des neuen INFINITI Q50 des Modelljahres 2018 in Japan 2017

Serienproduktion angelaufen

Dieser Tage ist die Serienproduktion des INFINITI Q50 des Modelljahres 2018 angelaufen. Die ersten Autos werden demnächst auf die Transportschiffe verladen und im Spätsommer zuerst in den USA zu den Händlern gelangen.

Roland Krüger, Präsident der INFINITI Motor Company Ltd. hierzu:
“Der neue Q50 beeindruckt mit allen Qualitäten, welche die hohen Standards von Infiniti seit Jahren auszeichnen. Unsere Ingenieurs- und Fabrikationsteams fahren derzeit die Produktion hoch und schon bald werden die ersten neuen Q50 zu unseren Kunden in der ganzen Welt auf den Weg gebracht.”

Produktionsbeginn des neuen INFINITI Q50 des Modelljahres 2018 in Japan 2017

Krüger betont in diesem Zusammenhang auch besonders die japanischen Tugenden der globalen Marke:
“Bei INFINITI unterliegt der gesamte Produktionsprozess dem Prinzip des « Kaizen », der fortlaufenden Optimierung. Wir arbeiten täglich hart daran, nicht nur in der Fertigung unserer Fahrzeuge noch besser zu werden, sondern auch bei allen Abläufen innerhalb des Unternehmens unserem Anspruch « Empower the Drive » bestmöglich gerecht zu werden.”

3.0l-V6-Twinturbo Motor

Das Topmodell des neuen Modelljahrgangs, der INFINITI Q50S, wird von einem 3.0l-V6-Twinturbo Motor befeuert, der zuletzt auch auf der renommierten “10 Best Engines 2017” von Ward geführt wurde.

Zwei unterschiedliche neue Außendesigns

Der Q50 verfügt darüber hinaus – je nach Modellversion – über zwei unterschiedliche neue Außendesigns, aber auch über eine modifizierte Innenraumgestaltung sowie neuen technischen Features, welche die Fahrt noch sicherer und erlebnisreicher machen.

Rund 210.000 Einheiten verkauft

Der INFINITI Q50 ist das bestverkaufte Modell innerhalb der Modellpalette von INFINITI. Seit dem Start der ersten Generation des Q50 im Jahr 2013 konnten weltweit bis dato ca. 210.000 Einheiten dieses Fahrzeugtyps abgesetzt werden.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: