PREISVORTEIL VON BIS ZU 1.660 EURO

SONDERMODELLE IM ZEICHEN DES SEEWOLFS

– Zusammenarbeit mit den „Störtebeker Festspielen“
– Inkl. Klimaanlage und Radio-CD-Kombination
– Ausschließlich bei teilnehmenden Händlern in Ostdeutschland

Eine traditionsreiche Partnerschaft geht in die nächste Runde: Auch in diesem Jahr unterstützt Nissan die „Störtebeker Festspiele“. Das beliebteste deutsche Freilichttheater lockt jährlich mehr als 350.000 Zuschauer zur malerischen Naturbühne in Ralswiek auf Rügen. In diesem Jahr öffnet sich zwischen dem 21. Juni und dem 6. September der Vorhang für den „Seewolf“, den zweiten Teil im aktuellen Zyklus der Störtebeker-Saga.

Nissan belässt es dabei nicht bei einem herkömmlichen Sponsoring, sondern lässt auch seine Kunden am Störtebeker-Engagement teilhaben: in Form von drei Sondermodellen, die mit attraktiven Preisen und umfangreicher Ausstattung punkten. Der Kleinwagen Micra, der kompakte Familien-Van NOTE und der komfortable Kompaktwagen TIIDA sind als „Störtebeker“-Sondermodelle serienmäßig mit einer Klimaanlage und einer Radio-CD-Kombination ausgerüstet.

Insbesondere der Nissan TIIDA überzeugt damit durch ein hohes Komfort- und Ausstattungsniveau. Der als geräumige Schräghecklimousine mit fünf Türen sowie als eleganter Viertürer mit Stufenheck erhältliche Japaner ist in beiden Karosserievarianten eine zeitlose Erscheinung, die sich vor allem durch eine saubere Verarbeitung, die unkomplizierte und auf Anhieb verständliche Bedienung und das niedrige Geräuschniveau auszeichnet. Auf einer Länge von 4,48 Metern (Stufenheck) beziehungsweise 4,30 Metern (Schrägheck) bietet das Fahrzeug der unteren Mittelklasse großzügige Platzverhältnisse auf allen fünf Sitzen. Die dem TIIDA zugrunde liegende Konzeption zielt darauf ab, das Fahr- und Reiseerlebnis für alle Passagiere so angenehm und entspannend wie möglich zu machen.

In Deutschland hält der japanische Automobilhersteller für den Antrieb des Tiida, der zu den weltweit erfolgreichsten Nissan-Modellen zählt, zwei kultivierte und laufruhige Benzinmotoren mit 81 kW/110 PS und 93 kW/126 PS bereit. Als Sondermodell „Störtebeker“ beträgt der Preisvorteil beim jüngsten Pferd im Nissan-Stall gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell 1.600 Euro. Auch die anderen beiden „Störtebeker“-Sondermodelle überzeugen durch eine attraktive Preisgestaltung. So beträgt der Kundenvorteil beim Micra 1.660 Euro und beim NOTE 1.580 Euro. Wer sich bis zum 31. August bei einem der teilnehmenden Nissan-Händler in Ostdeutschland für eines der Sondermodelle entscheidet, bekommt außerdem zwei Festivalkarten für die Störtebeker Festspiele dazu.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: