IM NISSAN LEAF NACH ASIEN: ELEKTROAUTO STARTET BEI DER MONGOL RALLY

IM NISSAN LEAF NACH ASIEN: ELEKTROAUTO STARTET BEI DER MONGOL RALLY

Im Elektroauto von Europa nach Asien: „Plug In Adventures“ wagt den Selbstversuch und startet mit einem Nissan Leaf bei der Mongol Rally. weiter »

NISSAN e-NV200 GEHT AUF TOUR: 10.000 KILOMETER LAUTLOS QUER DURCH EUROPA

NISSAN e-NV200 GEHT AUF TOUR: 10.000 KILOMETER LAUTLOS QUER DURCH EUROPA

Der Nissan e-NV200 begibt sich auf eine 35-tägige elektrische Tour quer durch Europa. Lionel Suissa, ein in Frankreich lebender Künstler, und sein Electrip Team sitzen dabei am Steuer. weiter »

STROMER MIT HAKEN: E-TRANSPORTER NISSAN e-NV200 FÄHRT MIT ANHÄNGERKUPPLUNG VOR

STROMER MIT HAKEN: E-TRANSPORTER NISSAN e-NV200 FÄHRT MIT ANHÄNGERKUPPLUNG VOR

Haben Elektroautos einen Haken? Bei Nissan schon: Der vollelektrische Kleintransporter Nissan e-NV200 fährt ab sofort auf Wunsch mit einer Anhängerkupplung vor. weiter »

 PREMIERE ZUM FINALE: ÜBERARBEITETER NISSAN X-TRAIL DEBÜTIERT IN CARDIFF

PREMIERE ZUM FINALE: ÜBERARBEITETER NISSAN X-TRAIL DEBÜTIERT IN CARDIFF

Der Welt-Bestseller beim Sportereignis des Jahres: Wenige Stunden vor dem UEFA Champions League Finale in Cardiff hat Nissan das nächste Kapitel der X-Trail Erfolgsstory aufgeschlagen. weiter »

SILBERHOCHZEIT MIT DEM FREIBEUTER: 25 JAHRE NISSAN BEI DEN STÖRTEBECKER FESTSPIELEN

SILBERHOCHZEIT MIT DEM FREIBEUTER: 25 JAHRE NISSAN BEI DEN STÖRTEBECKER FESTSPIELEN

Die spektakulären Festspiele um den Schrecken der deutschen Meere gehen in Ralswiek auf Rügen vom 24. Juni bis 9. September 2017 über die größte Freilichtbühne Europas. weiter »

GRÜNE HAUPTSTADT EUROPA: NISSAN INSTALLIERT EV-LADEBOXEN IM ESSENER RATHAUS

GRÜNE HAUPTSTADT EUROPA: NISSAN INSTALLIERT EV-LADEBOXEN IM ESSENER RATHAUS

Nissan stellt als automobiler Hauptsponsor der Grünen Hauptstadt Europas zwei Ladeboxen im Parkhaus des Essener Rathauses zur Verfügung. weiter »

PRODUKTIONSBEGINN DES NEUEN INFINITI Q50 DES MODELLJAHRES 2018 IN JAPAN

PRODUKTIONSBEGINN DES NEUEN INFINITI Q50 DES MODELLJAHRES 2018 IN JAPAN

Die ersten Autos werden demnächst auf die Transportschiffe verladen und im Spätsommer zuerst in den USA zu den Händlern gelangen. weiter »

INFINITI UND PIRELLI KÜNDIGEN IHRE PARTNERSCHAFT BEIM “PROJECT BLACK S” AN

INFINITI UND PIRELLI KÜNDIGEN IHRE PARTNERSCHAFT BEIM “PROJECT BLACK S” AN

Der Premium Autohersteller INFINITI und Pirelli – der offizielle Reifenlieferant der Formel 1 – haben im Rahmen des GP von Kanada ihre Zusammenarbeit für das „Project Black S“ bekannt gegeben. weiter »

 NISSAN QASHQAI MIT NEUEN HIGHLIGHTS: PIONIER IN PREMIUM-ANMUTUNG

NISSAN QASHQAI MIT NEUEN HIGHLIGHTS: PIONIER IN PREMIUM-ANMUTUNG

Gut zehn Jahre nach der Einführung des ersten Nissan Qashqai startet der erfolgreichste Kompakt-Crossover Europas umfangreich aufgewertet in die nächste Dekade. weiter »

 

QASHQAI URBAN CHALLENGE TROTZT WETTERKAPRIOLEN

FREERIDER BEGEISTERN KÖLNER PUBLIKUM

– Lance McDermott gewinnt Disziplin „Park“
– Benny Korthaus aus Deutschland belegt Platz sechs
– Spannendes Finale in Paris erwartet

Trotz Sturm und Orkanwarnung: Die QASHQAI Urban Challenge hat bei ihrem Gastspiel in Köln die Zuschauer mit einem erstklassigen Wettkampf begeistert. Alle 25 Freerider zeigten spektakuläre Läufe und halsbrecherische Tricks. Mit einer perfekten Kür überzeugte am Ende Lance McDermott die Jury und gewann den vierten Lauf der neuen Mountainbike-Veranstaltung. Der Brite wurde mit 20 Punkten auf seinem Konto belohnt und nahm zudem 8.000 Euro für den Tagessieg mit nach Hause. Den zweiten Rang sicherte sich Darren „Die Klaue“ Berrecloth (Kanada). Platz drei ging an den US-Amerikaner Paul Basagoitia, der damit die Führung in der Gesamtwertung der QASHQAI Urban Challenge knapp verteidigen konnte und nun vor dem Finallauf in Paris beste Chancen hat, das Preisgeld über 50.000 Euro für den Toursieg einzustreichen.

QASHQAI MIT ERMUTIGENDEM MARKTSTART

STRATEGIE AUFGEGANGEN

– 60.000 Bestellungen seit Ende Februar
– 69 Prozent Eroberungsrate
– Weltweiter Export startet im Mai

Einen eindrucksvollen Start hat der Nissan QASHQAI hingelegt. Seit der Markteinführung Ende Februar sind bis heute europaweit mehr als 60.000 Bestellungen eingegangen. Allein in Deutschland haben sich bereits mehr als 11.000 Kunden für den kompakten Crossover entschieden. Rund 25.000 Einheiten des QASHQAI lieferte Nissan schon in den ersten sechs Wochen seit dem Marktstart an Käufer aus.

BALKOS NISSAN PATROL (2)

Rückblick: 25.05. – 28.05.2007 – Forumstreffen in Sontra.

Drei Tage gelebter Wahnsinn!
Das Forumstreffen ist kaum beendet und schon ruft man nach dem Nächsten. 🙂

NISSAN GESTALTETE PRODUKTIONSLOGISTIK EFFIZIENTER

NEUES TEILEZENTRUM FÜR WERK SUNDERLAND

– 6,6 Millionen Euro Investitionen
– Betrieb durch externen Dienstleister
– Verstärkte Tiefwasserhafen-Nutzung

Rund 18 Hektar Land seines Firmengeländes hat das englische Nissan-Werk Sunderland jetzt an ein britisches Bauunternehmen verkauft. Mit dem Erlös wird ein neues Logistikzentrum für die Teileversorgung finanziert. Das rund 20.000 Quadratmeter große Gebäude soll mit Investitionen in Höhe von rund 6,6 Millionen Euro bis Februar 2008 fertiggestellt werden. Damit will Nissan in Sunderland seine Teilelogistik effizienter gestalten und die Kosten erheblich senken.

KOMPAKTES CROSSOVER-MODELL ERHÄLT BESTNOTEN IM EURO-NCAP-CRASHTEST

HÖCHSTWERTUNG FÜR NISSAN QASHQAI

– Fünf Sterne und Rekordpunktzahl für den Insassenschutz
– Sicherheit auf höchstem Niveau
– Erfolgreicher Marktstart in Europa

Mit der Bestnote von fünf Sternen und der höchsten je vergebenen Punktzahl für den Insassenschutz hat der neue Nissan QASHQAI den Euro-NCAP-Crashtest bestanden. 36,83 von möglichen 37 Punkten verliehen die Tester für den Schutz erwachsener Insassen – dieses Ergebnis erreichte bislang kein anderes Fahrzeug im Crashtest-Programm der unabhängigen Sicherheitsorganisation. Sowohl beim Frontalaufprall- als auch beim Seitenaufpralltest erzielte das kompakte Crossover-Fahrzeug nahezu die Höchstpunktzahl.