IM NISSAN LEAF NACH ASIEN: ELEKTROAUTO STARTET BEI DER MONGOL RALLY

IM NISSAN LEAF NACH ASIEN: ELEKTROAUTO STARTET BEI DER MONGOL RALLY

Im Elektroauto von Europa nach Asien: „Plug In Adventures“ wagt den Selbstversuch und startet mit einem Nissan Leaf bei der Mongol Rally. weiter »

NISSAN e-NV200 GEHT AUF TOUR: 10.000 KILOMETER LAUTLOS QUER DURCH EUROPA

NISSAN e-NV200 GEHT AUF TOUR: 10.000 KILOMETER LAUTLOS QUER DURCH EUROPA

Der Nissan e-NV200 begibt sich auf eine 35-tägige elektrische Tour quer durch Europa. Lionel Suissa, ein in Frankreich lebender Künstler, und sein Electrip Team sitzen dabei am Steuer. weiter »

STROMER MIT HAKEN: E-TRANSPORTER NISSAN e-NV200 FÄHRT MIT ANHÄNGERKUPPLUNG VOR

STROMER MIT HAKEN: E-TRANSPORTER NISSAN e-NV200 FÄHRT MIT ANHÄNGERKUPPLUNG VOR

Haben Elektroautos einen Haken? Bei Nissan schon: Der vollelektrische Kleintransporter Nissan e-NV200 fährt ab sofort auf Wunsch mit einer Anhängerkupplung vor. weiter »

 PREMIERE ZUM FINALE: ÜBERARBEITETER NISSAN X-TRAIL DEBÜTIERT IN CARDIFF

PREMIERE ZUM FINALE: ÜBERARBEITETER NISSAN X-TRAIL DEBÜTIERT IN CARDIFF

Der Welt-Bestseller beim Sportereignis des Jahres: Wenige Stunden vor dem UEFA Champions League Finale in Cardiff hat Nissan das nächste Kapitel der X-Trail Erfolgsstory aufgeschlagen. weiter »

SILBERHOCHZEIT MIT DEM FREIBEUTER: 25 JAHRE NISSAN BEI DEN STÖRTEBECKER FESTSPIELEN

SILBERHOCHZEIT MIT DEM FREIBEUTER: 25 JAHRE NISSAN BEI DEN STÖRTEBECKER FESTSPIELEN

Die spektakulären Festspiele um den Schrecken der deutschen Meere gehen in Ralswiek auf Rügen vom 24. Juni bis 9. September 2017 über die größte Freilichtbühne Europas. weiter »

GRÜNE HAUPTSTADT EUROPA: NISSAN INSTALLIERT EV-LADEBOXEN IM ESSENER RATHAUS

GRÜNE HAUPTSTADT EUROPA: NISSAN INSTALLIERT EV-LADEBOXEN IM ESSENER RATHAUS

Nissan stellt als automobiler Hauptsponsor der Grünen Hauptstadt Europas zwei Ladeboxen im Parkhaus des Essener Rathauses zur Verfügung. weiter »

PRODUKTIONSBEGINN DES NEUEN INFINITI Q50 DES MODELLJAHRES 2018 IN JAPAN

PRODUKTIONSBEGINN DES NEUEN INFINITI Q50 DES MODELLJAHRES 2018 IN JAPAN

Die ersten Autos werden demnächst auf die Transportschiffe verladen und im Spätsommer zuerst in den USA zu den Händlern gelangen. weiter »

INFINITI UND PIRELLI KÜNDIGEN IHRE PARTNERSCHAFT BEIM “PROJECT BLACK S” AN

INFINITI UND PIRELLI KÜNDIGEN IHRE PARTNERSCHAFT BEIM “PROJECT BLACK S” AN

Der Premium Autohersteller INFINITI und Pirelli – der offizielle Reifenlieferant der Formel 1 – haben im Rahmen des GP von Kanada ihre Zusammenarbeit für das „Project Black S“ bekannt gegeben. weiter »

 NISSAN QASHQAI MIT NEUEN HIGHLIGHTS: PIONIER IN PREMIUM-ANMUTUNG

NISSAN QASHQAI MIT NEUEN HIGHLIGHTS: PIONIER IN PREMIUM-ANMUTUNG

Gut zehn Jahre nach der Einführung des ersten Nissan Qashqai startet der erfolgreichste Kompakt-Crossover Europas umfangreich aufgewertet in die nächste Dekade. weiter »

 

DREI NEUE MITARBEITER IM TEAM VON NISSAN ÖSTERREICH

Mit besten Empfehlungen: Drei neue Mitarbeiter im Team von Nissan Österreich.

Mit Mag. Edith Ertl, Stefan Bouvier und Michael Gold sind ab sofort drei Branchenkenner mit besten Erfahrungen für Nissan Österreich tätig: Mit diesen Personalentscheidungen will Nissan den in den letzten Monaten beobachtbaren Aufschwung der Marke prolongieren.

TOKYO MOTOR SHOW 2007

NISSAN PIVO II FEIERT PREMIERE IN TOKIO

– Weiterentwicklung des Original-Pivo der Tokyo Motor Show 2005
– Komplett drehbare Fahrgastkabine mit Platz für drei Personen
– Elektroantrieb über vier einzeln steuerbare Radnabenmotoren

Der Nissan Pivo, ein innovativer Dreisitzer mit Elektroantrieb und einer um 360 Grad drehbaren Fahrgastkabine, war eine der großen Überraschungen der Tokyo Motor Show 2005. Zwei Jahre später präsentieren die Entwickler des Advanced Vehicle Engineering Departments von Nissan nun die Studie Pivo II. Das umweltfreundliche Elektroauto für die City bündelt modernste Antriebstechnik und benutzerfreundliche Lösungen. Mit Hilfe eines menschlich angehauchten Roboter-Assistenten – kurz RA (für Robotic Agent) genannt – entsteht sogar eine völlig neue Beziehung zwischen Auto und Fahrer.

NEUES TESTGELÄNDE ERÖFFNET

AUF GROSSER FAHRT

– Vier Kilometer Kurslänge
– Tests neuer Modelle
– Investitionen in Höhe von 16,2 Millionen Euro

Mit der Eröffnung der „Grandrive“-Teststrecke auf dem Gelände des Werkes Oppama in Japan setzt Nissan die umfangreichen Investitionen in neue Forschungs- und Entwicklungszentren weiter fort. Die Ingenieure des japanischen Automobilherstellers nutzen das Gelände für Tests neuer Baureihen. Außerdem können auf „Grandrive“ Mitarbeiter, Handelspartner und andere Interessenten die Fahrleistungen der Nissan-Modelle erleben. Die Bauarbeiten am Testgelände starteten im Mai 2006, die Baukosten belaufen sich auf umgerechnet 16,2 Millionen Euro.

NEUE SICHERHEITSTECHNIKEN SOLLEN UNFÄLLE VERMEIDEN

SPÜRNASEN AN BORD

– Sensor erkennt Alkohol am Steuer
– Kamera registriert Müdigkeit
– Bordcomputer erkennt unaufmerksame Fahrweise

Menschliches Versagen ist die häufigste Ursache für schwere Verkehrsunfälle. Ganz oben auf der Liste stehen dabei Unaufmerksamkeit und Übermüdung hinter dem Steuer sowie Fahren unter Alkoholeinfluss. Mit neuen Sicherheitstechniken will Nissan einen wirksamen Beitrag zur Unfallverhütung leisten. Ingenieure des japanischen Automobilherstellers arbeiten zurzeit an einem System, das ausschließlich nüchterne Personen hinter dem Volant erlaubt. Und bei fortgeschrittener Müdigkeit und bei Unaufmerksamkeit soll ein neues Feature den Fahrzeuglenker im wahrsten Sinne des Wortes wachrütteln. Diese neuen Systeme stellte Nissan jetzt in einem Erprobungsfahrzeug vor.

AUTOMOBILGRUPPE DIRKES GMBH AUS KÖLN MACHT WETTKÖNIG MOBIL

Erkan Soysal fährt Nissan 350Z

In der Sommer-Show von „Wetten, dass..?“ 2005 war er dabei. Der bekannte Erlebnistennis-Experte Erkan Soysal (auf dem Foto rechts) hatte versucht, einen von einem Felsen aus weiter Entfernung aufgeschlagenen Tennisball mit seinem Schläger so zu fangen, dass er auf der Bespannung liegen bleibt.