NISSAN NAVARA IST AUCH 2007 MARKTFÜHRER

ÖSTERREICHS BELIEBTESTE LADEFLÄCHE

Nissan Navara verteidigt seine Position als Marktführer
– Mit 843 verkauften Einheiten ist er Österreichs meistgekaufter Pickup
– Dezente Modellpflege steigert Attraktivität

Nun ist es amtlich: Wie bereits im Jahr zuvor konnte der Nissan Navara auch 2007 die Marktführerschaft im Segment der Pickups übernehmen. Mit genau 843 verkauften Fahrzeugen setzte er sich der in Europa gefertigte Nissan klar vor seine Mitbewerber und unterstrich einmal mehr seine Sonderstellung am Markt, die sich durch eine einmalige Mischung aus Funktion, Design, Luxus und Allrad-Technologie ergibt. So kann der Navara durchaus seiner Rolle als Nutzfahrzeug gerecht werden; genauso gilt er aber auch als Lifestyle-Allrounder, der von Mountainbikes über Carving-Ski für jeden Einsatz bereit steht. Mit seinem kompetenten Allradsystem, der robusten Struktur und der stattlichen Bodenfreiheit besitzt der Navara auch exzellente Offroad-Eigenschaften, und nicht zuletzt punktet er auch mit einem perfekten Antrieb: Der 2,5-l-Common-Rail-Dieselmotor bietet mit 126 kW (171 PS) nicht nur die höchste Leistung seiner Klasse, sondern auch ökonomische Verbrauchswerte und einen serienmäßigen Diesel-Partikelfilter. Neben seiner generellen NoVA-Befreiung ist der Navara für Gewerbetreibende zudem zur Gänze vorsteuerabzugsfähig – ein entscheidender Vorteil für betriebliche Investitionen.

„Mit all diesen Attributen hebt sich der Navara deutlich über das üblicherweise in dieser Klasse Gebotene“, sagt Max A. Weißensteiner, Director Nissan Austria der Nissan Center Europe GmbH. „Man darf daher ohne Übertreibung behaupten, dass der Navara eine neue Kategorie moderner, universeller Pickups begründet hat. Aufgrund dieser Sonderstellung gehen wir davon aus, dass sich der Erfolg des Modells auch im neuen Jahr fortsetzen wird.“

Mit dezenten Aufwertungen im laufenden Modelljahr wurde vor allem die komfortable, luxuriöse Seite des Navara weiter betont. So sind die aktuellen Modelle durch elegante, in die Gehäuse der Außenspiegel integrierte Blinkleuchten erkennbar. Einstiegsleisten aus Edelstahl machen die Zugehörigkeit des Navara zur automobilen Oberklasse deutlich, zudem wurde die Qualität der Materialien und Oberflächen im Innenraum nochmals angehoben. Diesen Anspruch erheben auch die vielen Ausstattungsdetails, die serienmäßig oder optional verfügbar sind: vom Automatikgetriebe über die Lederausstattung, Licht- und Regensensor bis hin zum DVD-Navigationssystem mit Farbdisplay und einer Bluetooth-Schnittstelle für das Mobiltelefon.

Intelligente Ausstattungen erhöhen die Nutzbarkeit der Ladefläche: Das einmalige Varioschienensystem (serienmäßig ab SE) erlaubt die flexible Positionierung von Verzurrösen ohne Werkzeug; eine Vielzahl an Hardtops, Trägersystemen, eine Toolbox und sogar ein Zelt sind weitere Möglichkeiten, die Ladefläche kreativ zu nutzen. Der universelle Nissan Navara ist ab € 28.002,– (inkl. MwSt.) erhältlich.

Nissan Navara Modelljahr 2008Nissan Navara Modelljahr 2008Max A. Weißensteiner, Director Nissan Austria der Nissan Center Europe GmbH

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: