NISSAN KICKS FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Nissan Kicks für Menschen mit Behinderung

Schlüsselübergabe für weißen Nissan Kicks

Nissan bietet in Brasilien Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung an. Einer der ersten Kunden ist Flavio Tamura. Kürzlich erhielt er den Schlüssel für einen weißen Nissan Kicks S Direct von seinem Händler, der Itavema Gruppe, in São Paulo, Brasilien. Der lokale Händler war der erste Käufer eines Nissan Kicks, der im brasilianischen Werk Resende montiert wurde.

Seit 5 Jahren Kunde

Flavio Tamura ist seit fünf Jahren ein treuer Nissan Kunde. “Ich habe Nissan vor allem wegen der japanischen Quälität immer geschätzt, die die Marke liefert, sage Flavio Tamura. “Mein erstes Modell war ein Livina, das meine Bedürfnisse als Rollstuhfahrer stets erfüllt hat.” Er sah den Nissan Kicks bei seiner Weltpremiere am Vorabend der Olympischen Spiele im vergangenen Jahr in Brasilien. Seit diesem Zeitpunkt wartete er auf die Auslieferung seinen Nissan Kicks abgestimmt auf seine Anforderungen.

“Ich habe alle Papiere vorzeitig vorbereitet um der erste Besitzer dieses Modells zu sein”, sagte Flavio Tamura. “Als der Nissan Kicks vorgestellt wurde, ging ich zum Händler um ihn zu bestellen. In weniger als 15 Tagen war das Auto da.”

Bequem Platz im Nissan Kicks

Als ein großer Mann im Rollstuhl, war etwas im Interieur ausschlaggebend für Flavio Tamura: “Ich bin 1,80 Meter groß und für meine Beine ist in den meisten Autos, die ich getestet habe, nicht genug Platz vorhanden. Aber im Innenraum des Kicks kann ich sehr bequem fahren.”

Flavio Tamura sagt auch die Größe des Kofferraums zu, wo er seinem Rollstuhl unterbringen kann.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: