NISSAN GREEN PROGRAM 2010

ZERTIFIKAT FÜR UMWELTMANAGEMENT

Nissan erfüllt als erster japanischer Hersteller die ISO14001
– Umweltschutzplan nach dem PDCA-Prinzip
– Zentrales Management-Team steuert und überwacht Umsetzung

Die Produktentwicklung der Nissan Motor Co., Ltd., inklusive aller globalen Operationen in diesem Bereich, erhielt jetzt das ISO14001-Zertifikat. Diese Umweltmanagementnorm legt international gültige Anforderungen fest, ihre Erfüllung durch Nissan wurde vom Japan Automobile Research Institute (JARI) festgestellt. Damit ist das Unternehmen der erste und bisher einzige japanische Automobilhersteller, der sowohl für die heimischen als auch die weltweiten Aktivitäten in der Produktentwicklung dieses Zertifikat besitzt.

Klare Ziele im Umgang mit den CO2-Emissionen hat sich das japanische Unternehmen mit dem „Nissan Green Program 2010“ (NGP2010) gesetzt. Dieser mittelfristige Umweltschutzplan wurde nach dem PDCA-Prinzip (Plan-Do-Check-Act) erstellt und soll auf eine ebenso konsistente wie effiziente Weise die Anwendung ökologischer Prinzipien in allen Unternehmensprozessen sicherstellen. Damit die Aktivitäten auch weltweit umgesetzt werden, erweitert Nissan seine globale Produktentwicklung um folgende Aspekte:

1) Erstellung eines Aktionsplans zur Erreichung aller NGP2010-Planziele
2) Ausweitung des internen Management Performance Indicators für Qualität, Kosten und Zeit um ein CO2-Management. Damit rückt die Reduzierung der CO2-Emissionen in den Mittelpunkt des Nissan-Geschäftsmodells
3) Ein zentrales Management-Team überwacht die Forschritte bei der Umsetzung aller Maßgaben in der Produktentwicklung weltweit

Das NGP2010 wurde Ende 2006 vorgestellt und legt den Schwerpunkt auf die Verringerung der CO2-Emissionen, die Reduzierung des Ausstoßes anderer Schadstoffe und einen steigenden Recycling-Anteil bei allen globalen Aktivitäten. Umweltschutzthemen werden von Nissan als ein Schlüsselbereich angesehen und nach internen Richtlinien der Corporate Social Responsibility (CSR = Unternehmerische Sozialverantwortung) geregelt.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: