NISSAN-ERLEBNISWELT AUF DER NEUEN NÜRBURGRING-FLANIERMEILE

RING FREI FÜR DEN NISSAN SPORTSCARS SHOP

Nissan Sportscars Shop– Eröffnung am 9. Juli 2009 im Rahmen der Einweihung des neuen Nürburgrings
– 500 Quadratmeter Ausstellungsfläche
– Einzigartige Merchandisingartikel von Nissan und NISMO

Auf der Suche nach sagenumwobene Motorsportstätten landet man früher oder später in der Vulkanlandschaft der Eifel. Dort stellt die Nordschleife des Nürburgrings immer noch höchste Anforderungen sowohl an die Teilnehmer unterschiedlicher Rennserien, als auch an deren Material. Zudem absolvieren viele neue Fahrzeuge in der Entwicklungsphase den ultimativen Härtetest in der „Grünen Hölle“.

Schon lange übt der Nürburgring auch auf Nissan seine Faszination aus. Das japanische Unternehmen engagiert sich daher nicht nur beim legendären 24-Stunden-Rennen. Nissan hat vielmehr auch eine ständige Nähe zur Eifelstrecke gesucht und daher im März 2007 sein Testcenter in Troisdorf bei Bonn eröffnet, um seinen neuen Modellen auf der Nordschleife die Reifeprüfung abnehmen zu können. Bei Abstimmungsfahrten mit dem GT-R erzielte Nissan erst im vergangenen April auf der 20,8 Kilometer langen Strecke eine Fabelzeit. Die jüngste Evolutionsstufe des 356 kW/486 PS starken Supersportwagens stellte mit 7:26,7 Minuten eine neue Bestzeit auf.

Nissan Sportscars ShopIm Nissan Sportscars Shop präsentiert der japanische Automobilhersteller auf dem neuen ring°boulevard des Nürburgrings jetzt eine spannende Erlebniswelt rund um die Marke. Das Unternehmen will auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern die eigene Begeisterung für den Rennsport mit Fans aus aller Welt teilen und seine Kompetenz als traditionsreicher Hersteller faszinierender Sportwagen unter Beweis stellen. Eröffnet wird der Nissan Sportscars Shop im Rahmen der feierlichen Einweihung des neuen Nürburgrings am 9. Juli.

Nissan Sportscars ShopFaszinierende Sportwagen und Lifestyle-Produkte sowie eine Nissan-Lounge zum entspannen erwarten die Besucher täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr in der Nissan-Markenwelt. Zu den Highlights zählen neben einem GT-R und einem Exemplar der auf 80 Fahrzeuge limitierten 370Z NÜRBURGRING EDITION die SpecV-Version des Nissan GT-R, die nächstes Jahr auf den deutschen Markt kommen wird. Die auf die technische Spitze getriebene Hochleistungsvariante des Supersportwagens, die in Europa lediglich im Nissan Sportscar Shop am Nürburgring zu besichtigen ist, bietet im Vergleich zum Serienmodell zahlreiche Modifikationen wie zum Beispiel zusätzliche Kohlefaserteile, Karbon-/
Keramikbremsen, eine Titan-Abgasanlage und eine kurzzeitige Drehmoment-Steigerung per Knopfdruck. Geschultes Personal steht bei Fragen rund um die Sportwagen zur Verfügung und stellt auf Wunsch Kontakt zu den Nissan-Verkaufspartnern im Handel her. Erhältlich ist zudem hochwertiges Merchandising-Material von Nissan und seiner Motorsportabteilung NISMO, darunter hierzulande seltene, aus Japan importierte Artikel sowie maßstabsgetreue Modellautos.

Der Nissan Sportscars Shop rückt künftig auch in den Mittelpunkt vieler Marketing- und Vertriebsaktivitäten des Unternehmens. Ende Oktober 2009 steht zum Beispiel eine Woche voller Action auf dem Programm. Geplant sind ein Driftevent am Nürburgring, Trackdays mit dem Nissan GT-R auf der Nordschleife und die „Tour der Sinne“, eine Erlebnisreise durch die malerische Eifellandschaft rund um die Rennstrecke.

Der Ausbau des Nürburgrings zu einem ganzjährigen Freizeit- und Geschäftszentrum ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der 1927 errichteten Nordschleife. Neben dem Neubau der Haupttribüne mit 5.000 überdachten Sitzplätzen gehören Präsentations- und Eventflächen ebenso dazu wie zusätzliche Übernachtungskapazitäten in unmittelbarer Nähe zur Rennstrecke, erweiterte Angebote für Firmenkunden und Indoor-Attraktionen. Der ring°boulevard bildet die zentrale Achse des Nürburgrings. Parallel zur Start- und Zielgeraden der Grand-Prix-Strecke sind hier Erlebniswelten führender Automobilhersteller und Zubehör-Spezialisten zu finden. Die überdachte Flaniermeile hat eine direkte Anbindung an weitere neue Attraktionen wie die ring°arena für Publikumsveranstaltungen oder und das ring°werk (Motorsportmuseum).

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: