MARKUS SUTER KEHRT ZU NISSAN ZURÜCK

NISSAN SCHWEIZ UNTER NEUER LEITUNG

Nach einer mehrmonatigen beruflichen Auszeit, übernimmt Markus Suter ab Januar 2008 erneut die Leitung der Schweizer Nissan Niederlassung. Der 42-jährige Schweizer war von 2003 bis Februar 2007 erfolgreich für die Schweizer Nissan Organisation als Verkaufsdirektor tätig. Ab April 2006 übernahm er in Doppelfunktion auch das Amt des Brand Directors.

Der erfahrene Automobilfachmann kehrt nun in sein früheres Wirkungsfeld zurück. Markus Suter verfügt über eine langjährige Karriere im Automobilgeschäft. Er war für verschiedene namhafte Marken tätig und arbeitete von 1994 bis 2003 in unterschiedlichen Funktionen bei Nissan Allianzpartner Renault in der Schweiz, Deutschland und Frankreich.

Nach dem Weggang von Suter Nachfolger Daniel Thalmann wurde der Deutsche Uwe Kleeberg im Mai 2007 zum interimistischen Leiter der Schweizer Zweigniederlassung von Nissan Center Europe ernannt – bis zu diesem Zeitpunkt amtierte er als Direktor für Personalwesen und Administration der im Januar 2007 neu gegründeten Regional Business Unit (RBU) Nissan Center Europe GmbH mit Sitz in Brühl, Deutschland. Unter der Leitung des kürzlich ernannten Geschäftsführers Andreas Gabriel ist Nissan Center Europe GmbH für die Nissan Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.

„Mit dem aktuellen Modellprogramm verfügt Nissan über eines der attraktivsten und umfassendsten Angebote auf dem Markt. Zusammen mit meinem Team will ich das Händlernetz unterstützen und die Position von Nissan auf dem Schweizer Markt weiter ausbauen“, kommentiert Markus Suter seine neue Aufgabe.

Markus Suter

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: