LIEFERZEITEN SOLLEN VERKÜRZT WERDEN

CROSSOVER-PRODUKTION WEITER AUSGEBAUT

– Zusätzliche QASHQAI/Dualis-Fertigung in Japan
– 24.000 Fahrzeuge pro Jahr
– 70.000 verkaufte Einheiten in sechs Monaten

Nachdem Nissan die Produktionskapazitäten für den QASHQAI im englischen Werk Sunderland bereits um 20 Prozent erhöht hat, installiert das Unternehmen jetzt im japanischen Kyushu weitere Fertigungslinien für den Crossover. Ab Anfang 2008 sollen so pro Jahr rund 24.000 zusätzliche Einheiten des in Japan unter dem Namen Dualis verkauften Bestsellers vom Band rollen und damit das europäische Werk entlasten.

Damit soll die ungebremst hohe Nachfrage nach dem QASHQAI/Dualis in Europa wie auch in Japan befriedigt werden. Der weltweite Absatz übertrifft ursprüngliche Planungen deutlich. Seit Mai verkaufte Nissan rund 9.500 Dualis in Japan, während der QASHQAI in ganz Europa bereits knapp 60.000 Käufer in sechs Monaten fand. Im Juni hatte das Unternehmen Maßnahmen im Wert von rund 3,54 Millionen Euro zum Ausbau der QASHQAI-Produktion in England angekündigt. Dank der zusätzlichen Kapazitäten in Kyushu kann Nissan mit der Produktion in Sunderland die Nachfrage auf dem europäischen Markt besser bedienen und die Lieferzeiten für den QASHQAI reduzieren.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: