INFINITI STÄRKT DIE KUNDENBEZIEHUNGEN IM RAHMEN DER MARKTEINFÜHRUNG VON WINDOWS 7

Infiniti schließt sich mit Microsoft zusammen, um die Kundenbeziehungen zu stärken im Rahmen der weltweiten Markteinführung des neusten Betriebssystems, Windows 7.

Showcar Infiniti EssenceInfiniti wird dabei mithilfe von Microsoft Advertising von neuen Kundenerfahrungen profitieren. So kann die Marke über die Innovationen Windows Theme Experiences und Windows 7 Desktop Theme Gallery wichtige Zielgruppen erreichen. Benutzer von Windows 7 können ihr Desktop mit Infiniti-Themen personalisieren und somit ihren PC durch die Individualität der automobilen Premium-Marke persönlich gestalten.

Nachforschungen von IDC zufolge gestalten rund 50 % der PC-Benutzer ihren PC individuell. Dabei sind viele Benutzer ständig auf der Suche nach neuen, stilvollen Ideen, um ihrem Computer ein frisches und außergewöhnliches Erscheinungsbild zu geben.


Infiniti Hintergrundbilder, Diashows und Bildschirmschoner werden in einem speziellen Infiniti Theme Pack verfügbar sein, das Benutzer von Windows 7 von der Windows 7 Desktop Theme Gallery unter
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=109286 herunterladen können.

Die Verbindung zu Microsoft ist für Infiniti als ein Unternehmen, das Technologie als wesentlichen Bestandteil modernen Luxus in seinen Fahrzeugen sieht, geradezu prädestiniert. Das neue Infiniti „Connectiviti“, eines der am besten ausgestatteten Multimediasysteme in der Automobilindustrie, erfreut sich aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit auf der ganzen Welt immer größerer Beliebtheit.

Personalisierung ist für ein Unternehmen selbstverständlich, das durch sein umfangreiches Kundenserviceprogramm, „Total Ownership Experience“, den Schwerpunkt auf Individualität und weniger auf die Masse legt. Für Menschen, denen Individualität wichtig ist, beginnt die Infiniti-Erfahrung sobald sie sich morgens auf ihren Computern anmelden.

Windows 7 ist ab dem 22. Oktober weltweit verfügbar bei mehr als 45.000 Einzelhändlern in Geschäften und online in 14 Sprachen (Englisch, Deutsch, Spanisch, Japanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch, Polnisch, brasilianisches Portugiesisch, Koreanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch und traditionelles Hongkong-Chinesisch. Weitere Sprachen (Türkisch, Tschechisch, Portugiesisch, Ungarisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Griechisch, Ukrainisch, Rumänisch, Arabisch, Litauisch, Bulgarisch, Estnisch, Slowenisch, Hebräisch, Thai, Kroatisch, Serbisch (lateinisches Alphabet), Lettisch) sind ab dem 31. Oktober erhältlich.

Quelle: Infiniti

One Response to INFINITI STÄRKT DIE KUNDENBEZIEHUNGEN IM RAHMEN DER MARKTEINFÜHRUNG VON WINDOWS 7

  1. PC Hilfe sagt:

    Microsoft hat mit Windows 7 einen wahrhaft großen Wurf gelandet. Noch niemals war ein Windows ausgereifter. Das durfte man von Vista wirklich nicht behaupten, der Windows Vorgänger XP ist bis heute besser. Vermutlich ist es so, dass Windows Vista so gut funktionieren sollte wie es MS Windows 7 heutzutage tut. Gleichwohl war die Zeit zu knapp. MS Windows 7 ist ja klar auf Windows Vista aufgesetzt, also kann der Kernel keineswegs so schlimm sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: