INFINITI UND PIRELLI KÜNDIGEN ANLÄSSLICH DES GP VON KANADA IHRE PARTNERSCHAFT BEIM “PROJECT BLACK S” AN

Infiniti "Projekt Black S"

Zusammenarbeit für das „Project Black S“

Der Premium Autohersteller INFINITI und Pirelli – der offizielle Reifenlieferant der Formel 1 – haben im Rahmen des GP von Kanada ihre Zusammenarbeit für das „Project Black S“ bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit wurde von Tommaso Volpe (Direktor INFINITI Global Motorsport) und Paul Hembery (Direktor Motorsport Pirelli) bekanntgegeben.

Infiniti "Projekt Black S"

Modernste Technologien aus der Formel 1

Mit dem „Project Black S“, diesen Frühling am Genfer Automobilsalon erstmalig präsentiert, erkundet INFINITI das Potential für eine neue Performance-Linie von Serienfahrzeugen, mit modernsten Technologien aus der Formel 1.

Das Engagement von Pirelli bei diesem Projekt umfasst die Entwicklung und die Produktion von exklusiv für das Project Black S konstruierten Hochleistungsreifen.

Infiniti "Projekt Black S"

So werden mit diesem Projekt neue Wege aufgezeigt, wie ein Performance-Hybrid-Antrieb – entwickelt in enger Zusammenarbeit mit dem Renault Sport Formula One Team – Leistung und Dynamik des INFINITI Q60 weiterbringen könnte.

Infiniti "Projekt Black S"

“Uns begeistert das Project Black S und die Entwicklungsarbeit an der Performance-Hybrid-Technologie gemeinsam mit dem Renault Sport Formula One Team in höchstem Maße” freut sich Tommaso Volpe.

Volpe weiter: “Mit Pirelli ist ab sofort ein weiterer Akteur der Formel 1 in unser Projekt involviert. Das zeigt, welches Interesse dieses Projekt erzeugt und verstärkt zudem unseren Fokus auf hohe Fahrdynamik. In der weiteren Machbarkeitsprüfung des „Project Black S“ wird der Input und das Knowhow von Pirelli von unschätzbarem Wert sein. Wir sind überglücklich, Pirelli auf diesem Weg mit an Bord zu haben.”

“Uns hat das „Project Black S“ von dem Moment an fasziniert, als INFINITI dies erstmalig in Genf publik gemacht hat. Das “Project Black S“ ist das beste Beispiel für Innovation und Technologie-transfer auf höchstem Niveau.

Und dies entspricht vollkommen unserer DNA, deshalb durften wir diese Gelegenheit nicht verpassen. Wir sind begeistert, hier mitzumachen und INFINITI im „Project Black S“ nach Kräften zu unterstützen.” sagt Paul Hembery.

Infiniti "Projekt Black S"

Pirelli entwickelt fahrzeugspezifische Sportreifen

Pirelli sieht im „Project Black S“ die ganz besondere Zielsetzung, fahrzeugspezifische Sportreifen zu entwickeln, die nicht nur den außerordentlichen Fahrleistungen, sondern auch der leistungsfähigen Aerodynamik des INFINITI „Project Black S“ gerecht werden müssen. So kann Pirelli einmal mehr seine im Motorsport verankerte DNA beweisen und ein Produkt entwickeln, das hohe Leistung und maximale Sicherheit bestmöglich vereint.

Infiniti "Projekt Black S"

Das „Project Black S“ ist ein partnerschaftliches Vorhaben zwischen INFINITI und seinem Renault-Nissan Allianzpartner, dem Renault Sport Formel 1 Team. Diese technologische Partnerschaft wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen.

Infiniti "Projekt Black S"

“Es ist großartig, dass sich Pirelli im „Project Black S“ engagiert” freut sich deshalb Cyril Abiteboul, Managing Direktor von Renault Sport Racing. “Wir glauben fest an das Potential dieses Projekts. Was wir bisher zusammen mit INFINITI erarbeitet haben, ist sehr vielversprechend und es ist entscheidend, bei einem solchen Projekt mit den besten Partnern arbeiten zu können. Insofern ist Pirelli eine hervorragende Ergänzung für das „Project Black S“.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: