INFINITI AUF DEM PARISER AUTOSALON 2008

Infiniti ist endgültig in Europa angekommen … das erste europäische Autohaus öffnet am Vorabend des Autosalons in Paris seine Pforten
– Messedebüt des Hochleistungs-Crossovers FX37 mit 320 PS
– Weitere interessante Neuigkeiten über das Unternehmen Infiniti und seine Produkte werden auf dem Autosalon bekanntgegeben

Infiniti wartet in Paris mit einer doppelten Premiere auf.

Anfang Oktober öffnet in der Avenue de Versailles im eleganten 16. Arrondissement von Paris das erste Infiniti-Autohaus auf europäischem Boden seine Pforten. Auf einer Fläche von 500 m² können europäische Kunden zum erstenmal das einzigartige Infiniti-Verkaufsambiente erleben.

Parallel dazu gibt im Gefolge der Premiere seines „großen” Bruders FX50 vor sieben Monaten in Genf der Hochleistungs-Crossover FX37 auf dem Pariser Autosalon sein Messedebüt. Der als FX37 GT und FX37S angebotene FX37 wird von einem 320 PS starken Motor angetrieben, der eine Spitzengeschwindigkeit von 233 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,8 Sekunden ermöglicht. Die Serienausstattung des FX37 GT umfasst unter anderem 20-Zoll Leichtmetallräder, eine „Scratch Shield”-Lackierung, einen Allradantrieb, eine 7-Gang-Automatik mit Schaltwippe, eine Lederbestuhlung mit elektrisch verstellbaren und belüfteten Vordersitzen, ein adaptives Kurvenlicht mit Xenon-Scheinwerfern, eine Rückfahrkamera und Einparksensoren. Der FX37S verfügt zusätzlich über 21-Zoll-Leichtmetallräder, eine elektronische Dämpferregelung und Sportsitze.

Infiniti hat bereits die Preise für einige Märkte bekannt gegeben, in denen 2008 der Verkauf startet. Hierzu gehört unter anderem Frankreich, wo der FX37 zu Preisen ab €55.950 erhältlich ist.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: