DEUTLICHER AUFWÄRTSTREND BEI NISSAN: MARKTANTEIL IM JULI BETRÄGT 2,3 PROZENT

NISSAN ÖSTERREICH

Mit einem Monatsergebnis von 550 verkauften Pkw zählt Nissan zu den großen Gewinnern der Zulassungsstatistik. Auch die weiteren Aussichten deuten auf eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte.
„Nach einer Phase, die von Modellwechseln und internen Umstrukturierungen geprägt war, machen sich nun die ersten großen Erfolge bemerkbar“, freut sich Max A. Weißensteiner, Director Austria der Nissan Center Europe GmbH., über die jüngsten Verkaufszahlen. Sie weisen für Nissan Österreich einen Marktanteil von 2,3 Prozent im Juli auf, mithin eine deutliche Steigerung gegenüber den vergangenen Monaten. Dieser große Sprung ist vor allem auf den Hype rund um den Qashqai zurückzuführen, aber auch auf die gute Entwicklung der übrigen Modellpalette: Der Verkauf des neuen X-TRAIL ist sehr gut angelaufen, die Nachfrage nach dem Navara ungebrochen hoch, und auch der NOTE läuft weiterhin auf Plan. All diese Entwicklungen lassen für Nissan einen nachhaltigen Aufwärtstrend für die zweite Jahreshälfte erwarten.Als außergewöhnliche Erfolgsgeschichte lässt sich die Einführung des Qashqai bezeichnen. Bereits in den ersten vier Wochen nach seinem Marktstart Anfang März war das gesamte Jahresvolumen verkauft. Aufgrund dieses guten Verkaufsergebnisses bekommt Nissan Österreich nun ein Zusatzkontingent von mehr als 1.000 Stück im Jahr 2007, wodurch sich nun die Lieferzeiten auch deutlich verbessern werden.

Quelle: NissanDieser große Erfolg in Österreich entspricht den internationalen Reaktionen auf die Einführung des Qashqai. Nach nur drei Monaten konnte Nissan Europe über 60.000 Bestellungen verbuchen. Diese hohe Nachfrage ist derzeit auch Anlass, um an der Ausweitung der ursprünglich geplanten Produktionskapazität von 130.000 Fahrzeugen pro Jahr im britischen Werk Sunderland zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: