ZWEI NEUE STANDORTE FÜR INFINITI

Infiniti-Center Düsseldorf– Eröffnung der Infiniti Zentren Düsseldorf und Frankfurt am Main
– Innovatives Autohauskonzept mit exklusiver Inneneinrichtung
– Umfangreiche und zuvorkommende Kundenbetreuung

Infiniti hat derzeit alle Hände voll zu tun. Nachdem die junge japanische Premiummarke eben erst die luxuriöse Sportlimousine Infiniti M präsentiert hat, eröffnet sie in Deutschland gleich zwei Standorte am selben Wochenende. Nach der Premiere in Hamburg 2009 sowie dem anschließenden Start in Dresden und Berlin gehen jetzt in Düsseldorf und Frankfurt die Infiniti Zentren vier und fünf ans Netz. Die offiziellen Verkaufsaktivitäten haben an diesen Standorten am 13. November bzw. 15. November 2010 begonnen. Mit seinem innovativen Konzept und der individuellen Innenraumeinrichtung setzt Infiniti in Top-Lage an der Automeile Höherweg in Düsseldorf bzw. an der Automeile Frankfurt auf der Hanauer Landstraße frische Akzente.


Wie an den anderen Vertriebsorten sind auch die Infiniti Zentren in Düsseldorf und Frankfurt unverkennbar geprägt von der Infiniti typischen japanischen Markenphilosophie und der charakteristischen Liebe zum Detail. Die Gäste empfängt ein geräumiges und einladendes Ambiente, das mehr an ein edles Designhotel erinnert als an ein typisches Autohaus. Potenzielle Kunden bekommen so einen Vorgeschmack auf die Infiniti „Total Ownership Experience“ – jenen einzigartigen VIP-Service, der den Erwerb und Besitz eines Infiniti Fahrzeugs zu einem lohnenden und rundum stressfreien Erlebnis werden lässt. Die Standorte folgen damit dem IREDI-Konzept (Infiniti Retail Environment Design Initiative), das eigens von Infiniti für die Gestaltung seiner weltweiten Zentren entwickelt und festgelegt wurde.

„Die Eröffnungen in Düsseldorf und Frankfurt sind die nächsten Meilensteine unserer langfristigen Strategie, Infiniti möglichst mit vielen Menschen in Deutschland in Kontakt zu bringen“, sagt Jürgen Schmitz, Regionaldirektor für Infiniti in Zentraleuropa, zu den beiden neuen Standorten. „Wir freuen uns, mit der Autozentrum P&A GmbH einen neuen namhaften Vertriebspartner an unserer Seite begrüßen zu dürfen. Mit großem Stolz erfüllt es uns zudem, Ben Günther nach Hamburg und Berlin nun auch in Frankfurt an unserer Seite zu wissen. Er lebt den für uns so zentralen Servicegedanken wie kein zweiter in Deutschland und wird Infiniti auch in der Bankenmetropole zum Erfolg führen.“

„Total Ownership Experience“ als völlig neuartige Erfahrung für Kunden
So speziell und einzigartig wie das Design und die Ausstattung der Infiniti Zentren, sind auch die in Kombination mit dem Produkt angebotenen Serviceleistungen und die persönliche Betreuung. Es ist ein speziell auf die hohen Ansprüche der Infiniti Kunden und der Marke abgestimmtes Betreuungsprogramm, das unter der Bezeichnung „Total Ownership Experience“ (TOE) die Markenwelt von Infiniti zu einem besonderen Erlebnis macht.

Besonders bequem für Kunden mit einem etwas längeren Anfahrtsweg ist der bis zu einem Umkreis von 250 Kilometern kostenlose Hol- und Bringservice für die Jahresinspektion des Fahrzeugs. Für sorgenfreies Reisen sorgt aber auch die europaweite Mobilitätsgarantie – selbst wenn der Kunde nicht in seinem Infiniti unterwegs ist, sondern vielleicht mit einem anderen Fabrikat. Dazu bekommt man als Käufer ein umfassendes Garantiepaket, bestehend aus einer Neuwagengarantie (100.000 Kilometer oder drei Jahre), einer Rostschutzgarantie (zwölf Jahre) und einer Garantie auf die serienmäßige „Scratch Shield“-Lackierung (drei Jahre gegen Lackschäden). Um deutschen Kunden einen lückenlosen Service bieten zu können, strebt Infiniti bis Ende 2011 hierzulande ein Netzwerk mit acht bis zehn Standorten an.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: