WECHSEL AN DER SPITZE

Vincent Wijnen– 46-jähriger Niederländer folgt auf Andreas Gabriel
– Erfolgreiche Arbeit der vergangenen drei Jahre wird fortgesetzt
– Marktanteil in Deutschland von 1,47 auf 2,1 Prozent gesteigert

Vincent Wijnen wird neuer Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. Der gebürtige Niederländer tritt zum 1. April 2011 die Nachfolge von Andreas Gabriel an, der nach dreieinhalb Jahren erfolgreicher Tätigkeit an der Spitze der Nissan Center Europe GmbH zurück in die Zentrale des Allianzpartners Renault wechselt. Er wird dort in der Direktion ‚Global Sales & Marketing’ für die Strategie und Planung verantwortlich sein.


Vincent Wijnen ist derzeit als Vice President Marketing Europe für die europäischen Marketingaktivitäten von Nissan in Europa verantwortlich. Der 46-Jährige trat bereits 1986 als Customer Order Controller in das Unternehmen ein, durchlief anschließend verschiedene Funktionen in den Bereichen Sales und Aftersales. 2001 wurde er zum Marketing Direktor bei Nissan Motor Netherlands ernannt, 2003 wechselte er als Direktor Sales, Network und Marketing nach Großbritannien. Ab 2008 begleitete er als Chief Marketing Manager für Klein- und Sportwagen bei Nissan International SA, dem europäischen Nissan Hauptquartier, die Markteinführung der Modelle PIXO und GT-R. Im September 2009 wurde er zum Vice President Marketing Europe ernannt. In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH leitet Vincent Wijnen, der fließend Deutsch und Englisch spricht, die Aktivitäten von Nissan in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dabei wird er die erfolgreiche Arbeit von Andreas Gabriel fortsetzen, der in den vergangenen dreieinhalb Jahren Nissan in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurück auf Erfolgskurs gebracht hat. Unter seiner Leitung ist es gelungen, die deutschen Händler wieder für die Marke Nissan zu begeistern und den Marktanteil von Nissan in Deutschland von 1,47 auf 2,1 Prozent im Jahr 2010 zu steigern. Nach den ersten beiden Monaten 2011 liegt der Marktanteil des japanischen Herstellers sogar bei 2,4 Prozent. Auch in Österreich stieg das das Volumen und wurde das beste Ergebnis seit zehn Jahren erzielt. In der Schweiz wird Nissan in diesem Jahr die 10.000 Einheiten-Marke ‚knacken’ und damit das höchste Verkaufsvolumen seit 15 Jahren erreichen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: