VERTAUSCHTE SICHERHEITSGURTE: RÜCKRUF NISSAN NAVARA UND NISSAN PATHFINDER

Nissan-LogoNissan ruft die Modelle Navara (D40) und Pathfinder (R51) in die Werkstätten zurück, weil die vorderen Sicherheitsgurte vertauscht sein können. Betroffen sind Fahrzeuge des Produktionszeitraums zwischen dem 20.08.2013 und dem 30.09.2013. In Deutschland sind von dem Rückruf 105 Fahrzeuge betroffen, weltweit sind es 2.713. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist über die Aktion informiert.

Da es vorkommen kann, dass bei den vorderen Sicherheitsgurten der linke und der rechte vertauscht wurden, kann dies eventuell die Effektivität des Rückhaltesystems beeinflussen. Aus diesem Grunde müssen die Fahrzeuge überprüft und die Gurte gegebenenfalls getauscht werden. Für die Prüfung sind in der Nissan-Werkstatt 0,2 Stunden angesetzt, für den Tausch 1,4 Stunden.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: