VERFEINERTES KAROSSERIESTYLING UND AUFGEWERTETE AUSSTATTUNG

ERFOLGSTYP NISSAN X-TRAIL: AUFGEFRISCHT INS MODELLJAHR 2011

Nissan X-Trail– Noch mehr Qualität und Hochwertigkeit
– Konzentration auf moderne 2,0-Liter-Turbodiesel
– Neue Rückfahrkamera mit Rückspiegel-Monitor

Ein dezent aufgefrischtes Karosseriedesign, noch mehr Hochwertigkeit in der Passagierkabine und ein gestrafftes Motorenangebot: Mit diesem Profil rollt der Nissan X-TRAIL ins neue Modelljahr 2011. Der kompakte Offroader verwöhnt nach der Überarbeitung mit einer verbesserten Ausstattung, ohne sein langjähriges Erfolgsrezept auch nur im Geringsten zu verwässern. Der geräumige und flexible Innenraum, der hohe Komfort auf und abseits der Strassen sowie das markante Styling des X-TRAIL werden durch den Facelift mit einer zusätzlichen Prise Frische und Modernität noch stärker herausgestrichen.


Bereits in der zweiten Modellgeneration fährt der Nissan X-TRAIL in der Erfolgsspur. Gerade die Schweizer Kunden schätzen seit Langem die Vorzüge des Kompakt-SUV, dessen Popularität vor allem auf der Summe seiner vielen Qualitäten beruht. Er überzeugt in der Stadt wie im Gelände und lässt seinen Besitzern in Alltag, Beruf und Freizeit ein grosses Mass an Entscheidungsfreiheit: ein moderner Offroader, wie er im Buche steht.

Zum Modelljahr 2011 hat Nissan seinen Verkaufsschlager noch attraktiver gemacht. Kleine, aber feine Verbesserungen im Detail runden den stimmigen Charakter des X-TRAIL ab. Dies beginnt beim Karosseriestyling. Eine modifizierte Frontpartie mit neuen Gestaltungslösungen an Kühlergrill, Scheinwerfern und Stossfängern verleiht dem kompakten SUV eine stärkere optische Präsenz. Der modernisierte Eindruck wird durch die 5 mm breiteren Kotflügel, den nun in allen Modellversionen verchromten Grill sowie die LED-Einsätze an Rück- und Bremslichtern zusätzlich betont.

Im Innern ist es den Designern gelungen, den Eindruck von Qualität und Hochwertigkeit weiter zu steigern. Hier zeigt der X-TRAIL noch anspruchsvollere Materialien und eine frischere Farbabstimmung. So besitzen Oberflächen eine angenehmere Haptik, während die Stoffsitze mit dickerem Soft-Touch-Material bezogen sind. Als Alternative steht – entweder optional oder in der LE-Topversion serienmässig – eine Premium-Lederausstattung bereit, die jetzt auch auf den hinteren Plätzen mit einer Sitzheizung kombiniert werden kann.

Generell wurde der Ausstattungsumfang des X-TRAIL ausgeweitet. Die zu Preisen ab CHF 41950 erhältlichen XE-Basisversionen bieten im Modelljahr 2011 unter anderem neue 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein neu gestaltetes Kombimeter mit Chromringen und einer besonders feinen Auflösung. Als weitere Neuheit wurde zwischen Drehzahlmesser und Tachometer ein Bordcomputer mit weiss-schwarzem Display integriert. Daneben verwöhnte der X-TRAIL in XE-Ausführung bisher schon mit Komfortmerkmalen wie Klimaautomatik, elektrischen Aussenspiegeln und Fensterhebern oder einer Dachreling.

Noch umfangreicher bestückt ist die Modellversionen SE – hier befinden sich beispielsweise Fahrlichtautomatik, Tempomat und Regensensor an Bord. Darüber hinaus verfügt die LE Variante über Xenon-Scheinwerfer, ein Panorama-Glasdach und das schlüssellose „Intelligent Key“-System. Als weiteres Highlight bietet der X-TRAIL eine neue Rückfahrkamera (optinal SE, Serie LE): Ihr farbiges Bild wird in einen in den Rückspiegel integrierten Monitor projiziert – ein Novum im gesamten Nissan-Programm.

Bei der Motorisierung konzentriert sich der X-TRAIL der Generation 2011 auf zwei kraftvolle 2,0-Liter-dCi-Turbodiesel. Die beiden modernen Aggregate mit Dieselpartikelfilter leisten 150 PS/110 kW bzw. 173 PS/127 kW bei jeweils sehr moderaten Verbrauchs und Emissionswerten: Einem Gesamtverbrauch von 6,4 Litern auf 100 Kilometern steht ein CO2-Ausstoß von 169 g/km gegenüber. Während die Triebwerke serienmässig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert sind, steht für die 150-PS-Ausführung auf Wunsch ein Sechsstufenautomat bereit.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: