USA: KOSTENLOSES STROMTANKEN FÜR NISSAN LEAF

Nissan LeafNissan will das Elektroautofahren revolutionieren. Eine neue Initiative in den USA bietet den Nissan Leaf-Fahrern mit “No Charge zu Charge” für zwei Jahre vollends kostenfreies öffentliches Laden. Nissan startet “No Charge zu Charge” vorerst in 25 US-Märkten, die derzeit für mehr als 80 Prozent des Umsatzes mit dem Nissan LEAF verantwortlich sind.

Die “No Charge to Charge” ist eine all-inclusive-Karte, die den Zugriff auf die führenden EV Lade Netzwerke in den USA mit einer einzigen Zugangskarte kostenfrei möglich macht. Neue Eigentümer des E-Autos haben mit der Charge-Karte Zugriff auf Ladestationen von ChargePoint, Blink Network von der Car Charging Group, AeroVironment und NRG eVgo.

“‘No Charge to Charge” bringt die Kombination von öffentlichem kostenlosen Laden mit dem Nissan Leaf “, erklärt Fred Diaz, Senior Vice President, Nissan Sales & Marketing. Der Start soll am 1. Juli 2014 in San Francisco, Sacramento, San Diego, Seattle, Portland, Oregon, Nashville, Phoenix , Dallas-Ft. Worth, Houston und Washington, DC erfolgen. Das Angebot kann auch von allen LEAF-Fahrern in diesen Regionen, die ihren Leaf nach dem 1. April 2014 erworben haben, übernommen werden.

Nach dem Roll-out in den ersten 10 Märkten plant Nissan LEAF das Angebot im nächsten Jahr auf mindestens 15 weitere Märkte zu erweitern.

Quelle:
Text: oekonews.at
Foto: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: