URBAN PAINT BATTLE 2010 POWERED BY NISSAN

NACHTS SIND ALLE QASHQAI BUNT

URBAN MIXPERIENCE 2010– Interaktive Farbspiel-Installation zur Markteinführung des C-Segment-Crossovers
– Deutschlandtour mit Stopps in Berlin, Köln, Duisburg und Hamburg
– Teilnahme ohne Voranmeldung

Rechtzeitig zur Markteinführung des neuen QASHQAI ist Nissan mit dem „Urban Paint Battle 2010“ auf Tour durch Deutschland, der ersten interaktiven Farbspiel-Installation mit dem beliebten Kompakt-Crossover in der Hauptrolle. Nach der Premierenveranstaltung am vergangenen Wochenende in Berlin, macht die Tour jetzt vom 25. bis 27. März Halt im Kölner Mediapark. Weitere Stationen des „Urban Paint Battle 2010“ powered by Nissan sind das Duisburger Forum in Duisburg, (15. April – 17. April) und der Spielbudenplatz in Hamburg (22. April – 24. April). Die Veranstaltung beginnt jeweils mit Einbruch der Dämmerung.


Zum Mitmachen sind alle interessierten Passanten willkommen. In Anlehnung an die aktuelle TV- und Print-Kampagne bilden Farbe, Licht, Fotoprojektionen und die Bewegungen der Teilnehmer beim „Urban Paint Battle“ eine Symbiose aus Streetart und Spiel, wie sie es in dieser Form in Deutschland noch nicht gab. Übergroße Lichtkegel und bunte Farbkleckse, die durch Körperbewegung gemischt und bewegt werden können, lassen für Akteure und Zuschauer eine einzigartige urbane Wahrnehmung entstehen. Jeder Besucher kann selbst in das Geschehen eingreifen und seine Kreativität sowie Geschicklichkeit bei der faszinierenden Farbspiel-Installation unter Beweis stellen. Unter allen Teilnehmern der Kreativaktion verlost Nissan an jeder Tourneestation ein Wochenende mit dem neuen QASHQAI.

Mit dem „Urban Paint Battle 2010“ unterstreicht der Automobilhersteller sein bisheriges Engagement für innovative Designprojekte und die Förderung junger urbaner Kreativer. Weitere Informationen unter www.urbanpaintbattle.de.

Neuer Nissan QASHQAI
Als attraktive Alternative zu den beliebten C-Segment-Fahrzeugen ist der QASHQAI das Nissan-Erfolgsmodell der vergangenen Jahre. Mit den aktuellen Modellpflegemaßnahmen steigert das Unternehmen jetzt die Attraktivität seines Bestsellers nochmals. Ein geschmackvoll weiterentwickeltes Exterieur, eine hochwertigere Verarbeitung, die aufgewertete Grundausstattung und die Einführung einer besonders kraftstoffsparenden Pure-Drive-Variante sollen dabei die Führungsposition des unkonventionellen Kompaktwagens in seinem Segment weiter festigen.

Das Motorenprogramm bleibt unverändert. Nach wie vor stehen für den QASHQAI vier Triebwerke – darunter je zwei Diesel und Benziner – sowie Varianten mit reinem Front- oder ALL MODE-4×4-Antrieb zur Wahl. Während der Grundpreis des QASHQAI-Basismodells (1.6 l Visia) bei 19.490 Euro liegt, ist die siebensitzige Variante QASHQAI+2 (1.6 l Visia) nun bereits ab 20.990 Euro erhältlich.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: