UNTER STROM: SIEBEN NEUE NISSAN LEAF IM EINSATZ BEI TCS TRAINING & EVENTS AG

Unter Strom: Sieben neue Nissan Leaf im Einsatz bei TCS Training & Events AGTCS Training & Events AG bleibt weiter elektrisiert: Für ihre sechs modernen Fahrtrainingszentren übernahm die Tochtergesellschaft des Touring Club Schweiz (TCS) jetzt sieben neue Nissan LEAF der jüngsten Generation. Damit setzen die Instruktoren und Fahrprofis ihre Zusammenarbeit mit Nissan fort, die bereits vor rund zweieinhalb Jahren mit der Übergabe der ersten LEAF-Testflotte ihren Anfang nahm. Die im Verlauf des umfangreichen Kursangebots gesammelten Erkenntnisse mit dem meistverkauften Elektroauto aller Zeiten können nun weiter vertieft werden – der rein elektrisch betriebene Nissan LEAF ist seit einigen Monaten in neuester Generation und mit über 100 Verbesserungen auf dem Markt.

Die zwei passenden Partner haben sich gefunden: das erfolgreichste Elektroauto der Welt und die Spezialisten der TCS Training & Events AG, die schweizweit pro Jahr nahezu 50.000 Teilnehmer in rund 4.500 Fahrkursen ausbilden, schulen und trainieren.

Im Rahmen dieser Fahrtrainings kamen die Kursteilnehmer in den vergangenen über zwei Jahren oft erstmals mit Elektromobilität in Kontakt – durch einen innovativen Newcomer: den Nissan LEAF, das erste in Grossserie produzierte reine Elektrofahrzeug.
Bei seiner Einführung im Jahr 2010 war der Leaf eines der weltweit ersten, in Grossserie produzierten Fahrzeuge mit rein elektrischem Antrieb; heute ist er das meistverkaufte Elektroauto aller Zeiten, mit weltweit mehr als 147.000 abgesetzten Einheiten, davon rund 31‘000 in Europa.

Sieben LEAF sind in den Verkehrssicherheits- und Fahrtrainingszentren von TCS Training & Events AG in Betzholz-Hinwil, Derendingen, Emmen-Luzern, Lignières, Plantin-Meyrin und Stockental im Einsatz. Als reguläres Kursfahrzeug sowie auch als Musterbeispiel moderner Elektromobilität, das den Teilnehmern der Fahrtrainings den alltäglichen Umgang mit den emissionsfreien Modellen näherbringt.

Die zweite LEAF-Testflotte bei TCS Training & Events AG bietet sich nun für weitere Erkenntnisse an. Nissan hat sein Elektro-Erfolgsauto kürzlich gründlich überarbeitet. Mehr als 100 Verbesserungen flossen in die neue Modellgeneration ein, die sich damit noch stärker als absolut alltagstaugliche Null-Emissions-Alternative anbietet. So erhielt der in der Kompaktklasse angesiedelte LEAF aktuell beispielsweise ein verbessertes Steuerungssystem, ein modifiziertes Chassis, noch mehr Platz im Kofferraum und weitere Komfortmerkmale. Ausserdem ist der Stromer jetzt ein echter Europäer, rollt er doch im britischen Nissan-Werk Sunderland vom Band.

Diese Entwicklungen waren auch ein Thema bei der Übergabe der sieben neuen Nissan LEAF an TCS Training & Events AG. Antonio Arcaro, Fleet & Corporate Sales Manager Nissan Switzerland: „Wir freuen uns, dass wir diese Partnerschaft fortsetzen können, denn alle Beteiligten profitieren von ihr. Die Fahrtrainingszentren sind ohne Frage der richtige Ort, um den LEAF auf Herz und Nieren testen zu lassen. So können sich die Kursteilnehmer unter professioneller Anleitung von den Vorteilen der Elektromobilität überzeugen.“

Direktor Roger Egolf von TCS Training & Events AG, ergänzt: „Nach einer Anlaufphase haben sich Instruktoren und Teilnehmer schnell an den LEAF gewöhnt. Heute möchten wir ihn nicht mehr missen – und wir sind froh, dass wir nun über sieben neue Fahrzeuge verfügen können. Denn wir haben häufig die Erfahrung gemacht, dass die Teilnehmer unserer Kurse im Umgang mit dem LEAF zunächst etwas skeptisch sind – dann aber sehen sie ihn sich genauer an und lassen sich auf Proberunden von den Vorteilen überzeugen.“

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: