TESTFAHRTEN MIT DEM NEUEN NISSAN LEAF AM GENFER SALON

Nissan Leaf– 2500 Quadratmeter grosse Sonderausstellung
– Proberunden über öffentliche Strassen
– Testfahrt-Reservierungen auch per Facebook

Aussergewöhnliche Autos bekommen einen aussergewöhnlichen Auftritt: Dem neuen Nissan LEAF widmet der japanische Autohersteller am 81. Genfer Salon eine besondere Ausstellung. Das „Auto des Jahres 2011″ lässt sich dabei von den Messebesuchern nicht nur anschauen und Probe sitzen. Vielmehr hat Nissan für den LEAF direkt neben dem „Pavillon Vert” zwischen den Hallen 6 und 7 des Genfer Palexpo eine komplette Teststrecke aufgebaut. Damit nicht genug – auch bei Probefahrten auf öffentlichen Strassen rund um das Messegelände können die Salon-Besucher die Qualitäten des ersten reinen Elektroautos aus Grossserienproduktion testen, das im zweiten Halbjahr 2011 auf den Schweizer Markt kommt.


Für den diesjährigen Genfer Auto-Salon hat sich Nissan eine Menge vorgenommen. Neben der gewohnten Fahrzeugpräsentation in Halle 4 des Palexpo bereichert die innovative Marke die erste bedeutende Autoausstellung des Jahres in Europa mit einer Sonderausstellung zum neuen LEAF. Damit trägt Nissan nicht zuletzt der Tatsache Rechnung, dass der LEAF vor wenigen Wochen als erstes reines Elektrofahrzeug von den europäischen Automobiljournalisten zum „Auto des Jahres” gewählt wurde.

Auf der Ausstellungs-Plattform zwischen den Palexpo-Hallen 6 und 7 macht vom 3. bis 13. März „Nissan LEAF – The Tour” Station. Zur perfekten Vorbereitung auf die Lancierung in der Schweiz kann der saubere Kompaktflitzer in Genf Probe gefahren werden. Dazu hat Nissan in direkter Nachbarschaft zur Zukunftstechnologie-Schau des „Pavillon Vert” rund 2500 Quadratmeter Fläche für eine umfangreiche LEAF-Präsentation reserviert. Ihr Herzstück bildet natürlich die Teststrecke: Auf zwei Bahnen erwartet die Messebesucher ein Parcours, der in rund zehn Minuten Fahrzeit alle Aspekte des Alltags mit dem Elektroauto simuliert – Beschleunigen und Bremsen, Manövrieren und Beladen. Auch ein Praxistest mit der Rückfahrkamera steht auf dem Programm.

Neben der Teststrecke hat Nissan im Rahmen von „LEAF – The Tour” ein grosses Informationspaket nach Genf gebracht. Mit Schautafeln, Videovorführungen, Technikexponaten und vielem mehr werden alle Aspekte der Elektromobilität erläutert.

Sollte ein Messegast dann immer noch nicht von den Vorzügen des LEAF überzeugt sein, geben Nissan und die Salon-Veranstalter ihm die Möglichkeit zum eingehenden Test in der Realität. Bei den „Essais Verts” warten Testwagen auf Interessenten. Eine etwa 20-minütige Probefahrt, unter anderem auf öffentlichen Genfer Strassen vermittelt zweifelsfrei wirklichkeitsnahe Eindrücke von der komfortablen Mobilität mit dem allein per Elektroantrieb bewegten Fünfsitzer.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: