SWISS RACING TEAM: NISSAN GT-R WURDE IN PARIS OFFIZIELL ENTHÜLLT

Am 1. März fand in Paris der Launch der FIA GT1 Weltmeisterschaft in Paris statt. Das Schweizer Swiss Racing Team (SRT) präsentierte sich, wie alle anderen elf Teams, mit einer seiner Supersportwagen auf dem Place Vendôme der französischen Hauptstadt.

Nach der feierlichen Eröffnung durch FIA-Präsident Jean Todt, in den Räumen des Automobil Club de France, wurde auf dem Place die Enthüllung der GT-Fahrzeuge von Jean Todt und dem SRO-Geschäftsführer Stephane Ratel begleitet.


SRT- Pilot Karl Wendlinger und Teamchef Othmar Welti deckten als Repräsentanten des Schweizer Rennteams den Nissan GT-R ab und zeigten das Fahrzeug von Nissan Motorsports International Co., Ltd erstmals im neuen Design.

Die Vorbereitungen der Schweizer für den ersten Lauf der FIA GT1 WM in Abu Dhabi am 17. April sind so gut wie abgeschlossen, so dass die Fahrzeuge pünktlich für die Schiffsüberfahrt verladen werden können.

Quelle: mmr/motioncompany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: