STARKER SPARER – DER NEUE NISSAN MICRA 1.2 DIG-S

Nissan Micra DIG-SLiebhaber sparsamer Kleinwagen müssen ab sofort nicht mehr auf Leistung verzichten – vorausgesetzt, sie investieren in einen Nissan Micra 1.2 DIG-S. Mit seinem weiterentwickelten 1.2 Liter Dreizylinder Benzinmotor bringt es der japanische Kleinwagen, der ab September zu haben sein wird, auf sage und schreibe 98 PS – bei einem Verbrauch von 4,1 Litern Kraftstoff im Durchschnitt. Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr!

Das Geheimnis seines Erfolges liegt im Verborgenen, genauer gesagt: unter der Motorhaube. Der neue Benzindirekteinspritzer (DIG-S = Direct Injection Gasoline-Supercharged) macht aus dem Micra nämlich ein echtes Kraftpaket. Zusätzlich haben die Entwicklungsingenieure bei Nissan großen Wert darauf gelegt, eine überdurchschnittlich sparsame Benziner-Variante zu bauen, die es im Verbrauch durchaus mit einem Diesel aufnehmen kann. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Micra-Fahrer sind demnächst mit 98 PS unter der Haube unterwegs und verbrauchen dabei nur 4,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer – etwa – in der Basisvariante des Fahrzeugs zumindest.


Zusätzlich kann sich auch der Micra mit der Bezeichnung „Pure Drive“ schmücken, die der japanische Autobauer seit Beginn des Jahres 2011 allen seinen Fahrzeugen verleiht, die in ihrem Schadstoffausstoß unter der Grenze von 130 g/km liegen. Mit 95 g/km unterschreitet der Micra 1.2 DIG-S diese Marke deutlich – ein weiterer Vorteil des beliebten Kleinwagens. Leistungsverbessernd wirken sich zudem die aufgesetzten Spoiler im Front- und Heckbereich aus. Damit hat sich auch die Optik des Nissan Micra verändert – „weg vom Frauenimage“ und von zu vielen „Rundungen“, wie ein bekanntes deutsches Magazin urteilt.

Als echter Kleinwagen und Stadtauto bietet der Micra dennoch in einigen Ausführungen das beliebte Parkfeature PSM (Park Slot Measurement), mit dem sich die Größe von Parklücken im Vorbeifahren technisch unterstützt und daher optimal einschätzen lässt. In der Ausstattungsvariante Tekna ist der Park Guide sogar serienmäßig zu haben. Besonders günstig ist der Nissan Micra 1.2 DIG-S allerdings nicht: Etwa 12.200 Euro werden dafür wahrscheinlich fällig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: