SKATER IM SCHEINWERFERLICHT DES JUKE NISMO RS: NISSAN WIRD PARTNER VON DC SHOES

Nissan wird Partner von DC ShoesNissan wird neuer Partner von DC Shoes. Der japanische Automobilhersteller und das auf Skaterschuhe und -bekleidung spezialisierte US-Unternehmen werden künftig gemeinsam eine Reihe innovativer Produkte und Inhalte entwickeln, um neue Fans zu gewinnen.

Zum Start der Kooperation wurde ein Videoclip gedreht, der auf YouTube zu sehen ist. In „The Headlight Sessions“ setzt der neue Nissan Juke Nismo RS die weltbesten Skater in Szene. Im Scheinwerferlicht des leistungsstarken Crossover-Modells zeigen Wes Kremer, Matt Miller, Madars Apse und Co. mit verschiedenen Moves ihr ganzes Können – vom Grab bis zum Flip Trick. Regie führte der bekannte Skateboard-Filmemacher Chris Ray.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit DC Shoes und den besten Skatern der Welt. Die Kombination aus Juke Nismo RS und den Street-Skatern mündet in einem spannenden Video, das die Dynamik, das sportliche Crossover-Design und den leistungsstarken Motor auf kraftvolle Art beleuchtet“, freut sich Bastien Schupp, Vice President Marketing bei Nissan Europe.

Der zu Preisen ab 28.200 Euro erhältliche Nissan Juke Nismo RS ist der schnellste Serien-Juke aller Zeiten: Angetrieben von einem auf 160 kW (218 PS) erstarkten 1,6-Liter-Turbobenziner, beschleunigt das frontgetriebene Flaggschiff der Crossover-Baureihe in nur 7,0 Sekunden von null auf 100 km/h. Optisches Erkennungszeichen sind unter anderem rote Außenspiegelkappen, ein roter Streifen, der sich im unteren Bereich fast um das gesamte Auto zieht, die schon vom Juke Nismo bekannten LED-Tagfahrleuchten im unteren Kühlergrill und auffällige 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Im Innenraum sorgen ein Sportlenkrad, spezielle Pedale, Anzeigen und Türverkleidungen sowie ein besonderer Schalthebelknopf für sportliches Ambiente. Die mit Veloursleder bezogenen Nismo Sportsitze mit roten Nähten bieten in schnellen Kurven besten Seitenhalt und hohen Komfort.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: