SELBSTREINIGENDER NISSAN LEAF ERST AUF DER STRASSE, DANN IM NETZ

Der Nissan-Leaf-PrankAb heute startet eine Social-Media-Kampagne, die eine Reihe von Videos beinhaltet, die den Nissan Leaf mit selbstreinigender Nano-Lacktechnologie präsentiert. Das mit Ultra-Ever-Dry-Farbe lackierte Fahrzeug kann fast jede Flüssigkeit abstossen. Nissan zeigte den einzigartigen Leaf bereits im vergangenen April dieses Jahres.

Eine Reihe von Aktivitäten sind geplant um den selbstreinigenden Lack in Szene zu setzen. Heute ist auf YouTube “The Nissan Lack Prank” zu sehen. Zwei Lockvögel spielen Maler, die scheinbar den Mast einer Straßenlaterne streichen. Wenn Fußgänger vorbei kommen, macht ein Lockvogel platz und stößt seinen Kollegen mit dem Farbtopf an, so dass die Farbe auf den Nissan Leaf schwappt.

Nissan Lädt die Zuschauer im Zuge der Vorstellung seiner neuartigen Lacktechnologie auf seinem Instagram-Kanal ein um bei der “Guess the Mess”-Challenge zu erraten, welche Flüssigkeiten auf den Leaf gegossen wurden. Danach sind die Fans gefragt. Sie sollen entscheiden, welche Flüssigkeiten auf den Nissan Leaf gegossen werden sollen. Nächste Woche wird Nissan dann Videos mit dem Titel “Will It Stick?” veröffentlichen. Die Teilnehmer haben die Chance einen Gutschein für eine Waschanlage zu gewinnen.

Zum Abschluss der Aktion wird es eine Zusammenfassung der Videos mit allen “Guess The Mess” und “Will It Stick”-Videos geben, die auf dem YouTube-Kanal von Nissan und anderen Social-Media-Plattformen veröffentlicht werden. Mit dem Hashtag #WorldsCleanestCar können Instagramm-Nutzer der Aktion folgen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: