RÜCKRUFAKTION NISSAN MICRA

Nissan Micra DIG-S mit KompressorschubNissan ruft das Modell Micra K13 in die Werkstatt zurück. Die Lauffläche des Hauptbremszylinders weist nicht die vorgesehene Oberflächenbeschaffenheit auf. Beim leichten Anbremsen kann das zu einem verlängerten Pedalweg führen. Der Fahrer kann dadurch eine verringerte Bremsleistung wahrnehmen.

Bei der Kundendienstmaßnahme wird der Hauptbremszylinder und die Bremsflüssigkeit ausgetauscht. Das nimmt circa 0,7 Std. in Anspruch. Betroffen sind nur Fahrzeuge mit 80-PS-Motor der Produktionszeiträume vom 01.06.2012 bis zum 15.03.2013. In Deutschland werden 4.287 Fahrzeuge in die Werkstatt beordert. Die Rückrufaktion beginnt voraussichtlich Anfang Juni 2013.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: