RÜCKRUF NISSAN MICRA K13

Nissan Micra DIG-S mit KompressorschubNissan ruft das Modell Micra K13 aufgrund eines ECM Software Fehlers, der das ECM einen falschen Wert für den Drosselklappen-Positionssensors setzen kann. In dessen Folge kann die Motordrehzahl unvermittelt steigen und zu einem unbeabsichtigten Beschleunigen des Fahrzeugs führen, welches durch einen entsprechenden Bremsvorgang des Fahrers unterbrochen werden kann. Dies betrifft nur Fahrzeuge mit 1,2 DIG-S Motoren, die zwischen dem 25.10.2010 und dem 27.02.2015 produziert worden sind.

Um den Mangel zu beheben wird das Motorsteuergerät reprogrammiert. Der Werkstattaufenthalt wird mit ca. 30 Minuten veranschlagt. In Deutschland sind vom Rückruf 4.043 Fahrzeuge betroffen, weltweit sind es 22.639.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: