PRODUKTIONSSTART DES NISSAN X-TRAIL IN ST. PETERSBURG (RUSSLAND)

Nissan-Werk in St. Petersburg ausgezeichnetIm Rahmen einer Feier im Werk St. Petersburg, Russland, gab Nissan den Produktionsstart des X-Trail bekannt. Anwesend bei den Feierlichkeiten war Paul Willcox, Europachef von Nissan.

Trotz des Umsatzrückgangs im Jahr 2014 auf dem russischen Markt will Nissan den Plan zum Ausbau und der Lokalisierung der Produktion in Russland umsetzen.

Heute startete die zweite Phase der Umsetzung der Planung im Werk St. Petersburg für die Erhöhung der Produktionskapazität. Die Produktionskapazität soll von 50.000 auf 100.000 Einheiten steigen. Die Erweiterung der Anlage wurde bereits im Jahre 2012 bekannt gegeben. Die Investitionen betragen 167 Mio. Euro. Zusammen mit dem Anstieg der Gesamtproduktion werden in dem Werk auch mehr Modelle hergestellt.

Zusätzlich 71.000 m² wurden geschaffen für neue Produktionsanlagen, die u.a. ein neues Presswerk und ein Bereich für die Herstellung von Kunststoffteilen beinhaltet. Durch die Erweiterung konnte Nissan die Anzahl der beschäftigten von 1.900 im Jahr 2012 auf 2.266 im Jahre 2014 erhöhen. Der Durchschnittslohn der Arbeitnehmer beträgt umgerechnet rd. 540 Euro pro Monat.

Die Lokalisierung der Produktion soll in Russland beschleunigt werden und von derzeit 39 % auf 45 % angehoben werden. Die japanische Firma Yunipress ist mit dem Ausbau betraut worden.

Quelle: Nissan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: