PIXO JETZT ALS SONDERMODELL „MORE”

Nissan Pixo– Sonder-Edition für den Kleinsten im Nissan-Programm
– Leichtmetallfelgen und höhenverstellbarer Fahrersitz serienmäßig
– Geschlossenes Handschuhfach ersetzt Ablagefläche bei allen Modellen

Nissan legt den PIXO als Sonderedition auf. Ab sofort ist der kleine Stadtflitzer als Sondermodell MORE erhältlich. Es basiert auf der Ausstattungslinie Acenta mit Klimaanlage und verfügt zusätzlich über 14-Zoll-Leichtmetallfelgen und einen höhenverstellbaren Fahrersitz. Zudem hat der Nissan PIXO eine weitere Aufwertung erfahren. Sämtliche Modelle sind anstelle einer offenen Ablagefläche jetzt mit einem geschlossenen Handschuhfach ausgestattet, das noch mehr Ordnung für die Kleinutensilien bietet.


Der Nissan PIXO ist die passende Antwort auf den Wunsch nach einem einfachen und erschwinglichen Auto mit hoher Wirtschaftlichkeit für den Einsatz in europäischen Metropolen und Ballungsräumen. Der Durchschnittsverbrauch des 1,0 Liter großen Dreizylinders mit einer Leistung von 50 kW/68 PS liegt bei nur 4,4 Litern auf 100 Kilometern, die CO2-Emissionen betragen damit lediglich 103 g/km.

Neben seiner Umweltverträglichkeit und den niedrigen Unterhaltskosten punktet der PIXO durch sein kompaktes Format und die optimale Raumaufteilung. Mit Abmessungen von 3,56 Meter Länge, 1,47 Meter Höhe und 1,60 Meter Breite spielt er seine Stärken im Stadtverkehr aus. Der Innenraum des Fünftürers bietet dennoch genügend Platz für vier Personen und deren Gepäck.

Die Preise für das neue Sondermodell PIXO MORE starten bei 10.430 Euro. Die Basisversion PIXO Visia, die bereits serienmäßig über eine Servolenkung, ABS, Fahrer- und Beifahrerairbags sowie Seitenairbags, Isofix-Kindersitzbefestigungen und eine höheneinstellbare Lenksäule verfügt, kostet 8.290 Euro.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: