ÖFFENTLICHKEITSARBEIT FÜR INFINITI IN ÖSTERREICH

Michaela PotiskDie japanische Premium-Automobilmarke Infiniti wird in Kürze auch in Österreich offiziell an den Start gehen. Für die Öffentlichkeitsarbeit wird Mag. Michaela Potisk, 34, zuständig sein.
Nach ihrem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte begann sie ihre berufliche Laufbahn im Bereich des Kunstwesens, wo sie unter anderem auch für die Public Relations des größten privaten Auktionshauses Österreichs zuständig war. Erfahrungen in der Autobranche sammelte sie im Presseteam, das für die österreichische und internationale Medienarbeit rund um die Präsentation des KTM X-Bow zuständig war.


“Die Öffentlichkeitsarbeit für eine Automobilmarke in Österreich aufzubauen ist eine einzigartige und auch herausfordernde Gelegenheit, die ich sehr gerne annehme. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Infiniti Europe, aber auch auf die österreichische Pressearbeit mit dem Infiniti Zentrum Wien und dem Zentrumsleiter Karl Frittum”, so Michaela Potisk.

“Ich bin überzeugt, dass Frau Potisk den Aufbau der Marke Infiniti in Österreich professionell und tatkräftig seitens der PR- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen wird“, betont Nathalie Greve vom Infiniti Europe Presseteam in Rolle. „Mit dem bevorstehenden Start der Pre-Sales Phase unserer gesamten Modellpalette, insbesondere der Diesel-Line und der baldigen Einführung der M-Limousine fasst Infiniti jetzt auch Österreich Fuß.“

Mag. Michaela Potisk tritt ihre neue Position ab sofort an. Sie ist für Presseanfragen für Infiniti in Österreich zuständig, ebenso für die Pressearbeit des Infiniti Zentrums in Wien. Des Weiteren betreut sie den Pressetestwagen-Fuhrpark, und Anfragen können direkt an sie gestellt werden.

Quelle: Infiniti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: