NÜRBURGRING-NORDSCHLEIFEN-FAHRT ALS CO-PILOT IM NISSAN GT-R

HEISSER RITT AUF GODZILLA

Nissan GT-R Nürburgring– Zehn spektakuläre Minuten in der „Grünen Hölle“
– Beifahrer an der Seite eines professionellen Rennpiloten
– Buchungsinformationen unter www.nuerburgring.de

Die Faszination der Nürburgring-Nordschleife lässt sich auf vielfältige Weise erfahren – zum Beispiel als Fan am Streckenrand oder im eigenen Pkw bei einer sogenannten Touristenfahrt. Doch am meisten Spaß macht es, wenn man sich in einem 486 PS starken Nissan GT-R von einem erfahrenen Rennfahrer in die „Grüne Holle“ mitnehmen lässt. Motorsportfans können ab sofort den ultimativen Adrenalinstoss erleben und am Nürburgring den Ritt ihres Lebens für 295 Euro buchen.


An der Seite eines professionellen Rennfahrers gehen die Co-Piloten im spektakulären Nissan GT-R auf eine schnelle Runde. Der besondere Clou: Eingesetzt wird eine japanische Rechtslenker-Version des Supersportwagens. So erleben Mitfahrer den heißen Ritt aus der eigentlichen Fahrerperspektive. Nach einer Einweisung entdeckt man dann im kraftvollen Nissan, warum die 20,832 Kilometer lange Nordschleife mit ihren 73 Kurven zu den anspruchsvollsten Strecken der Welt gezählt wird. Rund zehn Minuten dauert die Runde im GT-R, insgesamt sollte man sich etwa 30 Minuten Zeit nehmen. Helm und Sturmhaube werden gestellt. Natürlich ist der Nissan GT-R mit allen Sicherheitsfeatures eines modernen Rennwagens inklusive Käfig, Hosenträgergurten, etc. ausgestattet. Weitere Informationen zum Fahrerlebnis mit dem Nissan GT-R sowie die genauen Buchungsmodalitäten unter www.nuerburgring.de in der Rubrik „Fahrerlebnisse“.

Der Nissan GT-R verfügt über einen 3,8-Liter-Biturbo-V6-Motor. Die Leistung von 357 kW/486 PS und das maximale Drehmoment von 588 Nm werden über ein fortschrittliches Allradsystem und ein in Transaxle-Bauweise angeordnetes Doppelkupplungsgetriebe mit manueller Schaltmöglichkeit an alle vier Räder verteilt. Sein beeindruckendes Potenzial demonstrierte „Godzilla“, wie ihn seine Fans liebevoll nennen, bei der „Time-Attack“ auf der Nordschleife. Bei dieser Testfahrt umrundete der GT-R den legendären Kurs in der Eifel in einer fabelhaften Zeit von 7 Minuten und 29 Sekunden – eine der schnellsten Runden in der „Grünen Hölle“, die je ein Serienfahrzeug absolviert hat. Der Nissan Top-Sportler ist zu einem Preis ab 83.500 Euro erhältlich. Das neue Modell wird über ein Netz spezialisierter Händler, die Nissan High Performance Center, ausgeliefert.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: