NISSAN WÄCHST IN ÖSTERREICH WEITER

Bruno MattucciDas am 31. März zu Ende gegangene Fiskaljahr 2012 weist für Nissan Österreich ein sensationelles Ergebnis aus. Obwohl der Gesamtmarkt (inklusive der leichten Nutzfahrzeuge) in den vergangenen zwölf Monaten einen Rückgang um acht Prozent hinnehmen musste, stieg die Nachfrage nach Fahrzeugen von Nissan weiter an; so konnte die Marke entgegen dem negativen Markttrend sogar zulegen. Die Steigerung des Volumens um 773 Einheiten auf 9367 Fahrzeuge entspricht einem Wachstum um neun Prozent.

Die vom Markttrend abgekoppelte Performance führt naturgemäß auch zu einer deutlichen Erhöhung des Marktanteils. Dieser Wert stieg von 2,2% im Wirtschaftsjahr 2011 auf 2,6% im Wirtschaftsjahr 2012; das entspricht einer Steigerung um stolze 18 Prozent. Mit diesen Zahlen kann Nissan Österreich das beste Ergebnis der letzten zwölf Jahre vorlegen; und die höchsten Werte, seit das Unternehmen selbst die Importgeschäfte übernommen hat.

Träger des Erfolgs sind weiterhin die Modelle Qashqai, Qashqai+2 und Juke. Die Bestseller zeigen auch zum Ende des Wirtschaftsjahrs eine anhaltend positive Performance. „Wir sind überaus glücklich, dass sich die Innovationskraft von Nissan so deutlich in Markterfolgen niederschlägt“, erklärt Bruno Mattucci, Managing Director von Nissan Österreich. „Mit dem Konzept und der Entwicklung von Crossover-Modellen hat Nissan einmal mehr die richtigen Autos zur richtigen Zeit im Portfolio. Und es stehen weitere spannende Modelle vor der Tür, etwa der neue, dynamische Nissan NOTE. Von ihm und weiteren Neuheiten erwarten wir uns im kommenden Wirtschaftsjahr starke Impulse, um den eingeschlagenen Weg des Wachstums fortzusetzen.“

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: