NISSAN VERBESSERT SICH IM JAHR 2015 UM 5 PLÄTZE BEI DER JD POWER DEPENDABILITY STUDY

Nissan-LogoDie Marke Nissan rückt fünf Positionen bei der Fahrzeugzuverlässigkeit nach oben und erzielt ein überdurchschnittliches Ranking bei der JD Power Vehicle Dependability Study 2015. Nissan ist nunmehr auf den 13. Platz, was 128 Probleme pro 100 Fahrzeuge bedeutet. Damit lässt Nissan die deutschen Marken Audi mit 138 Problemen auf Platz 15, BMW mit 146 Problemen auf Platz 19, und Volkswagen mit 165 Problemen auf Platz 23 hinter sich. Nissan hat 19 Probleme pro 100 Autos weniger als der Branchendurchschnitt von 147.

Insgesamt vier Modelle der Marke Nissan zählen mit zu den zuverlässigsten Fahrzeugen der jeweiligen Klassen. Der 2012er Nissan Murano erhielt die höchste Auszeichnung in der Kategorie Mittelklasse SUV – zwei Plätze gestiegen gegenüber dem Vorjahr. Der Nissan Altima, der Nissan Frontier und der Nissan Leaf belegen jeweils den zweiten Platz bei den zuverlässigen Autos der jeweiligen Segmente.

Die 2015er JD Power Vehicle Dependability Study verarbeitet die Anzahl der gemeldeten Probleme im dritten Jahr des Fahrzeugbesitzes. Je niedriger die Anzahl der Probleme pro 100 Fahrzeuge, desto zuverlässiger wird es eingestuft. Die JD Power Studie bezieht sich auf 177 spezifische Fehler.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: