NISSAN UNTERSTÜTZT DIE NÄCHSTE GENERATION DER BRITISCHEN TALENTE IM PRODUKTIONSBEREICH

NISSAN UNTERSTÜTZT DIE NÄCHSTE GENERATION DER BRITISCHEN TALENTE IM PRODUKTIONSBEREICHNissan hat Tausenden von jungen Menschen von Großbritannien einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Fertigungsabläufe im Rahmen des fortgesetzten Engagements für die Initiative der britischen Regierung “See Inside Manufacturing” gegeben.

Gemeinsam wird die Initiative vom Department for Business, Innovation and Skills und der britischen Industrie getragen. Die bundesweite Initiative hat das Ziel, dass Ansehen der britischen Fertigungsindustrie zu steigern und dadurch mehr junge Menschen entsprechende Fächer studieren und damit ihre Fähigkeiten entwickeln, die von den Arbeitgebern verlangt werden.

Nissan – Großbritanniens größter Automobilhersteller – hat eine führende Rolle bei der Initiative gespielt, die im Jahre 2011 begann. In diesem Jahr erweiterte Nissan sein Engagement, in dem sie fesselnde Einblicke in das Innenleben von allen drei Abteilungen gab: Produktion, Forschung & Entwicklung und Produktdesign.

Und das Unternehmen war froh, eine so zentrale Rolle zu spielen um die nächste Generation der britischen Talente in Technik und Produktion zu fördern und die nationale Herstellung für die Zukunft zu sichern.

Das Engagement des Unternehmens begann mit der diesjährigen Initiative, als das rekordverdächtige Nissan-Werk in Sunderland seine Türe öffnete, so dass 1.500 Schüler die Chance bekamen, die Produtkion des neuen Nissan Note zu sehen und an einer Reihe interaktiven Herausforderungen und Übungen zur Bildung eines Teams im Technikbereich teilnehmen konnten

Im weiteren Verlauf hat das Europäische Technikzentrum des Unternehmens – Nissans hochmodernen Forschung- und Entwicklungsbetrieb in Bedfordshire – lokalen Schülern einen Einblick in seine normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereichen gegeben, bevor sie sie mit eine Reihe von Aktivitäten mit technischem Schwerpunkt beschäftigten.

Zum Schluss gab es eine interessante Ausstellung des Europäischen Technikzentrums und von Nissan Design Europe, wo bahnbrechende Modelle wie der Qashqai und der Juke konzipiert wurden, über die Entwicklung des neuens Nissan Note. Die Zuschauer wanderten durch das Modelldesign, die Forschung & Entwicklung und der Produktion. Die Schüler konnten sich originale Design-Skizzen und Tonmodelle des Autos ansehen und danach mit Auszubildenden und Mitarbeitern des Europäischen Technikzentrums und von Nissan Design Europe über deren Arbeit plaudern.

Die Ausstellung endete am 25. Oktober mit einem Empfang des britischen Staatsminsters Matthew Hancock. Dabei unterstrich der Staatsminister die Bedeutung der Intiative.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: