NISSAN UND SUMITOMO GRÜNDEN GEMEINSCHAFTS- UNTERNEHMEN

ZWEITES LEBEN FÜR LITHIUM-IONEN-AKKUS

– Neue 4R Energy Corporation mit Sitz in Yokohama
– Aufbereitung und Wiederverwendung gebrauchter Batterien
– Demonstrationstests und Vermarktungsstudie geplant

Die Nissan Motor Co., Ltd. hat gemeinsam mit der Sumitomo Corporation ein neues Joint-Venture-Unternehmen gegründet. Die 4R Energy Corporation erforscht die Möglichkeiten zur Zweitverwertung von Lithium-Ionen-Batterien, die zuvor in Elektrofahrzeugen eingesetzt wurden. Schon vor knapp einem Jahr, im Oktober 2009, hatten Nissan und Sumitomo eine gemeinsame Studie zu „Wiederverwendung, Weiterverkauf, Aufbereitung und Wiederverwertung“ gebrauchter Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen gestartet. Dieses Prinzip des „Reuse, Resell, Refabricate and Recycle“ gab dem Joint Venture auch seinen Namen „4R Energy“.


Nissan bringt im Dezember 2010 das Modell LEAF als erstes bezahlbares, in Großserie produziertes Elektrofahrzeug in Japan und den USA auf den Markt. Die weltweite Einführung erfolgt 2012. Unterdessen hat Sumitomo im April 2010 den neuen Geschäftsbereich „New Business Development & Promotion“ ins Leben gerufen, der für Umweltangelegenheiten zuständig ist und an der Entwicklung neuer Methoden zur Senkung von Emissionen und zur Erhöhung des Recycling-Anteils arbeitet.

Der Aufbau des Geschäfts mit gebrauchten Batterien erfolgt parallel zum Ausbau des Marktes für Elektrofahrzeuge. Als Teil der neuen Geschäftsentwicklung wird das Unternehmen Demonstrationstests durchführen und eine Vermarktungsstudie initiieren.

Überblick über das neue Unternehmen
Name: 4R Energy Corporation
Präsident: Takashi Sakagami
Sitz: Yokohama/Japan
Kapital: 450 Millionen Yen
Unternehmensgründung: 14. September 2010
Anteilseigner: Nissan Motor Co., Ltd. (51 %) Sumitomo Corporation (49 %)
Geschäftsfelder: Demonstrationstests und Vermarktungsstudie für die Zweitverwertung von Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen
Zielregionen: Japan und Nordamerika

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: