NISSAN UND CARCHARGING ERWEITERN NETZWERK FÜR SCHNELL-LADESTATIONEN IN DEN USA

Nissan und CarCharging erweitern Netzwerk für Schnell-Ladestationen in den USANissan und die CarCharging Group, ein Anbieter von Aufladeservices für Elektrofahrzeuge in den USA, kündigen eine gemeinsame Inititative an, um das Aufladen zu erleichtern und damit das Bewusstsein des Verbrauchers für den Elektrofahrzeugmarkt zu schärfen. Beide Firmen arbeiten dahingegend zusammen, dass die Aufstellung der Ladegeräte in den wichtigsten Märkten der Vereinigten Staaten bis Ende 2013 vollzogen wird.

Die Nissan Schnell-Ladestationen reduzieren die Ladezeit drastisch. Das Aufladen eines leeren Akkus bis zu einer Kapazität von 80 % dauert bei einem Nissan Leaf etwa 30 Minuten. Ziel der Initiative ist es, 48 Schnell-Ladegeräte von Nissan vor allem in Kalifornien und an der Ostküste zu installieren.

Je mehr Ladestationen es gibt, desto mehr wird das Elektroauto für die Verbraucher zur Alternative zum Benzin- bzw. Diesel angetriebenen Fahrzeug. Die Initiative will die Verbraucher über den Nutzen des Elektroautos aufklären, damit es mehr Akzeptanz findet. Die Kampagne klärt auch über die Lademöglichkeiten für Fahrer ohne eigene Garagen auf. Hierbei wird auf öffentliche Stromtankstellen und deren Abo-Angebote hingewiesen.

CarCharging hat eine mobile Anwendung für Smartphones entwickelt, die die Ortsinformationen für die Ladestationen in einer abschnittsweisen Übersicht des Streckenverlaufs darstellt und die Zugriffsmöglichkeit auf alle Ladestationen bietet einschließlich ChargePoint und Nissan Schnell-Ladegeräte. CarCharging bietet in den USA für alle Nissan-Leaf-Fahrer eine firmeneigene, kostenlose evCharge-Card an, die man bei teilnehmenden Nissan-Händlern in den USA erhalten kann. Die evCharge-Card kann bei allen öffentlichen Ladestationen die im ChargePoint-Netzwerk, dem größten nationalen Online-Netzwerk, dass Fahrer von Elektrofahrzeugen und die Elektro-Ladestationen mit einander verbindet, aufgeführt sind, genutzt werden.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: