NISSAN UND BHUTAN PARTNER BEI DER NATIONALEN ELEKTROSTRATEGIE

Nissan-LogoNissan hat seine Unterstützung für das Königreich Buthan für den Aufbau einer Elektrofahrzeugflotte zugesagt und eine Vereinbarung mit der Regierung des Landes mit dem Ziel unterschrieben, eine ökologische Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die Vereinbarung folgte Gesprächen zwischen dem Premierminister von Buthan Tshering Tobgay und Nissan CEO Carlos Ghosn in Thimphu letzten Jahres.

Die Regierung von Buthan ist bestrebt eine Null-Emissionen Nation zu werden und Thimphu soll damit eine Stadt werden, in der mehr als 100.000 Bürger Fahrzeuge nutzen, die mit sauberer Energie angetrieben werden. Buthan erzeugt genügend Strom aus Wasserkraft. Diese saubere Energie ist ein Hauptexportartikel des Landes. Bis dato muss das Land fossile Brennstoffe importieren, damit die aktuellen Fahrzeuge angetrieben können. Buthan will seine Ölimporte deutlich reduzieren. Durchführbarkeituntersuchungen für eine weitere technische Zusammenarbeit sind im Detail in der Vereinbarung enthalten.

Als ersten Schritt der Zusammenarbeit wird Nissan das Modell Leaf für den Einsatz bei der Regierung und als Taxis sowie Testfahrzeuge für die nationale Einführung von Elektrofahrzeugen liefern. Um eine Infrastruktur aufzubauen, werden Schnellladegeräte aufgebaut, damit der Plan der Regierung in der gesamten Himalaya-Nation umgesetzt werden kann.

Die königliche Regierung von Buthan wird den Kauf eines Elektroautos mit einer Befreiung von der Ökosteuer, der Umsatzsteuer und den Zollgebühren sowie mit einem Emissionszertifikat fördern.

Carlos Ghosn wird im Königreich Bhutan zwei Nissan Leaf zeitgleich mit dem Geburtstag Seiner Mayestät, am 21.02.2014, präsentieren als Symbol für die Starke Partnerschaft zwischen Nissan und Buthan und ihrer gemeinsamen Zukunftvision.

Thunder Motors wird nationale Vertriebsgesellschaft von Nissan in Buthan
Die Firma Nissan Motor Corporation hat die Firma Thunder Motors als nationale Vertriebsgesellschaft im Königreich Buthan eingesetzt. Als Nissan-Geschäftspartner ist die Firma Thunder Motors für die Einfuhr, den Vertrieb und die Aftersales-Unterstützung von Nissan-Fahrzeugen im Königreich verantwortlich.

Die Vereinbarung wurde heute mit sofortiger Wirkung in Verbindung mit der Ankündigung der unverbindlichen Absichtserklärung zwischen RGOB und Nissan unterzeichnet um das Vorhaben der Regierung eine Null-Emissionen-Nations zu werden, zu unterstützen.

Thunder Motors wurde 2011 gegründet und ist ein lokale Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mit dem Fokus auf dem Entwurf von Elektrofahrzeugen für Bhutan und mit der Erfahrung zur Umstellung der Straßenverhältnisse im Königreich. Nissan und Thunder Motors werden Durchführbarkeitstudien vornehmen um die Entwicklung von Elektrofahrzeugen vorzunehmen, die an die Örtlichkeiten des Himalaya-Königreiches angepasst werden.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: