NISSAN-STIFTUNG FÖRDERT KULTURELLE VIELFALT IN DEN USA

Nissan-LogoIm Jahre 1992 wurde die Nissan-Stiftung nach den bürgerlichen Unruhen in Südkalifornien (USA) gegründet um den Menschen den Wert der kulturellen Vielvalt in der amerikanischen Gesellschaft zu lehren. Nissan hat sein Engagement für den Aufbau einer Gesellschaft der Wertschätzung des je anderen mit der Förderung der Arbeit von gemeinnützigen Organisationen erweitert.

Gemeinnützige Organisationen in Südkalifornien Nord-Zentral-Texas, Mittel-Tennessee, Zentral-Mississippi, Ost-Michigan und die Regionen New York und die Hauptstadt von Alanta sind am Freitag, den 21. November 2014, eingeladen, eine Absichtserklärung für entsprechende Projekte einzureichen, die kreative Lösungen und eine klare Vorgehensweise zeigen, damit nachvollziebare Ergebnisse erzielt werden können. Um sich zu bewerben zu können, muss die gemeinnützige Organisation mindestens 3 Jahre existieren.

Im Förderungsjahr 2014 wurden 31 Organisation in den USA mit ingesamt umgerechnet 563.120,41 Euro unterstützt. Bis heute hat die Nissan-Stiftung mehr als 100 gmeinnützige Organisation mit insgesamt fast 6,3 Mio Euro gefördert.

Die Fördergelder der Nissan-Stiftung werden jährlich vergeben. Die gemeinnützigen Organisationen können sich für die nächste Vergabe im Juli 2015 elektronisch anmelden um Paierabfall zu vermeiden und eine grünere Umwelt zu unterstützen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: