NISSAN STIFTUMG FÖRDERT KULTURELLE VIELFALT

NISSAN STIFTUMG FÖRDERT KULTURELLE VIELFALTDie Nissan Stiftung vergibt 689.000 US-Dollar in Form von Zuschüssen zu Bildungsprogrammen, die eine größere Anerkennung und Verständnis für das kulturelle Erbe Amerikas und damit die kulturelle Vielfalt des Landes fördern.

Die 29 gemeinnützige Organisationen, die die Nissan-Stiftung aus 150 Bewerbern ausgewählt hat, sind in Kalifornien, Georgia, Michigan, Mississippi, New York, Tennessee und Texas ansässig. Sie bieten Schulungen zum Abbau von Vorurteilen, ein Programm für ein Museum des Kulturerbes und Initiativen, bei denen sich Studenten mit den Weltkulturen durch Kunst, Sport oder Theatervorstellungen auseinandersetzen.

Seit 1992 hat die Nissan Stiftung mehr als 7 Millioen US-Dollar auf Hunderte von gemeinützigen Organisationen verteilt, die Bildungsprogramme anbieten und das Verständis des vielfältigen kulturellen Erbes Amerikas fördern.

Die Stiftung wurde nach den bürgerlichen Unruhen in Los Angeles (USA) gegründet um Hilfsmittel und Unterstützung für die Gemeinde anzubieten. Seit der Gründung ist die Stiftung expandiert und hat damit ihre geografische Reichweite in den letzten Jahren erweitert.

Quelle: Nissan

One Response to NISSAN STIFTUMG FÖRDERT KULTURELLE VIELFALT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: