NISSAN PRÄSENTIERT SMARTPHONE-GESTÜTZTES FLOTTENMANAGEMENT-SYSTEM FÜR LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Nissan-LogoNissan hat ein IT-System für leichte Nutzfahrzeuge enthüllt, dass Datensicherheit und Leistungsdaten für Fahrer und Fuhrparkmanager in Echtzeit auf dem Smartphone bietet.

Durch die Verwendung des Services, der zum ersten Male bei der Veranstaltung “Nissan 360” in Kalifornieen gezeigt wurde, können die Betriebskosten durch Fernüberwachung sowie durch das Fahrverhalten der Mitarbeiter gesenkt werden. Die Fahrer erhalten auch durch Echtzeitinformationen Hilfe um ihr Fahrzeug sicherer zu betreiben.

Der Service funktioniert durch drahtlose Verknüpfung eines Smartphones oder anderer Geräte mit dem IT-System des Fahrzeugs unter Berücksichtigung der Datensicherheit. Die Daten werden in die Cloud des Mobilfunknetzes hochgeladen, worauf der Flottenmanager Zugriff hat.

Folgende Eigenschaften hat das System:

(1) Dienstleistungen für Fahrer

  • Benachrichtung, wenn das Fahrzeug die voreingestellte Geschwindigkeit überschreitet
  • Ergebnisse der Diagnose für ökologisches und vorausschauendes Fahren
  • Automatische Benachrichtigungen von Ladestationn, wenn die Akkukapazität gering ist. (anwendbar bei Elektrofahrzeugen)

(2) Dienstleistungen für Flottenbetreiber

  • Funktion zur Bestätigung der Position des Fahrzeugs
  • Anzeige der Wartungsintervalle (baisert auf den gefahrenen Meilen)
  • Ergebnisse der Diagnose für ökologisches und vorausschauendes Fahren
  • Energieverbrauchsinformation (anwendbar bei Elektrofahrzeugen)
  • Funktion zur Bestätigung des Lade- und Batteriezustands (anwendbar bei Elektrofahrzeugen)

Das neue IT-System ist Teil des fortlaufenden Engagements von Nissan um Dienste anzubieten, die auf Anforderungen eingehen, die das Unternehmen der Kunden verbessern helfen.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: