NISSAN ÖSTERREICH: EIN GUTES JAHR

Nissan-LogoNissan Österreich kann sich erneut über hervorragende Geschäftsergebnisse freuen: Das am 31. März zu Ende gegangene Wirtschaftsjahr 2013 weist die zweitbesten Werte innerhalb der letzten 12 Jahre aus. Konkret wurden im abgelaufenen Fiskaljahr 8.636 Pkw von Nissan neu zum Verkehr zugelassen. Der leichte Rückgang gegenüber 2012 entspricht Großteils dem nachgebenden Gesamtmarkt. Daher blieb der Marktanteil auch annähernd konstant und konnte sich auf hohem Niveau von 2,5 Prozent stabilisieren.

Weitere Gründe für den leichten Rückgang sieht Bruno Mattucci, Managing Director von Nissan Österreich, in der Tatsache, dass die Modellneuheiten der Marke erst in der zweiten Hälfte des Fiskaljahrs eingeführt werden konnten. Umso erfreulicher ist die starke Nachfrage nach dem neuen Note sowie dem aufgewerteten Micra.

Für die Zukunft sieht Bruno Mattucci viel Potenzial für weiteres Wachstum. Dafür sprechen vor allem das große Interesse rund um den neuen Nissan Qashqai. „Die Einführung unserer Crossover-Ikone war ein überragender Erfolg, und wir freuen uns über volle Auftragsbücher“, erzählt er. „In der Zahl der Kaufverträge konnte sich Österreich sogar unter den besten drei Ländern Europas positionieren!“ Darüber hinaus erwartet sich Mattucci starke Impulse von weiteren neuen Modellen, die bis zum Sommer in Österreich auf den Markt kommen: dem modifizierten Juke sowie dem in dritter Generation völlig neuen Nissan X-TRAIL.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: